Endlich mal ein verständliches Jobangebot

Dortmund – Es gibt ja Jobangebote, da braucht man schon als Straßenkehrer ein Abitur, um überhaupt die Anzeige zu verstehen. Übertriebenes denglisch, was hierzulande eh überhand nimmt … komplizierte um- schreibungen … und dann noch das völlig übertriebene Amtsdeutsch^^

 

Da krisse doch die Pimpanellen bei! Die Fahrschule Stratmann in Dortmund macht das nun mal ganz anders: In feinstem Ruhrpott-Deutsch wird klar und deutlich ein Fahrlehrer gesucht. Um dem Ganzen noch n bisken Schmackes zu verpassen, gibt es dazu auf Facebook auch noch den passenden Aufruf inklusive Gewinnspiel(noch bis Muttatach).

 

Es ist zur Zeit nicht einfach, einen Fahrlehrer zu finden. Auch deshalb versuchen wir es auf diesem Weg“, berichtete Thomas Stratmann der Zippelmütz.

 

 

Das is klasse! Da merkt man gleich, dass das Herz am rechten Fleck is – bzw auch ma gern auffe Zunge.

Diese Art der Jobanzeige ist absolut empfehlenswert! Denn für ehrliche Arbeit braucht man kein geschwollenes Rumgequatsche – so einfach is das!

 

Und nun schickt eure Bewerbung nach Dortmund oder teilt wenigstens diesen Artikel!

 

Weitere Infos unter: www.fahrschule-stratmann.de

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0