Das Finale der Regionale 2016 - Viele Aktionen an den Projektorten

Seit 2010 haben viele Partner in der Region Projekte auf den Weg gebracht, die die Region fit für die Zukunft zu machen. Im Präsentationsjahr, das seit Mai 2016 läuft, werden die Ergebnisse des Strukturförderprogramms mit vielfältigen Aktionen, Veranstaltungen, Touren und Festen vorgestellt. Bevor am 30. Juni das Präsentationsjahr zu Ende geht, stehen als großes „Finale“ an den Juni-Wochenenden noch einmal viele besondere Aktionen an den Projektorten auf dem Programm. Als Abschluss wird zudem am 30. Juni der „Regionale-Staffelstab“ an die nachfolgende Regionale 2022 in Ostwestfalen-Lippe übergeben.

 

 

Präsentationsjahr Regionale 2016 - Veranstaltungsübersicht:

 

16. - 18. Juni: Stadtfest Selm

Besucher des Stadtfestes erwartet an drei Tagen ein vielfältiges Programm. Der Sonntag (18. Juni) richtet sich vor allem an Familien: Entlang der Kreis- und Botzlarstraße und in der Burg Botzlar präsentieren sich zahlreiche Aussteller von 11 bis 18 Uhr. Auch die Pläne für den Umbau der Burg werden vorgestellt. Im Rahmen der Regionale 2016 soll die Burg zu einem neuen Bürgerzentrum werden. Das Gesamt-Programm ist unter www.selm.de zu finden. Zeit: 16. - 18. Juni 2017 (Familientag am Sonntag, 18. Juni, von 11 bis 18 Uhr) Ort: Selm

 

17./18. Juni: 1. Schlösser- und Burgentag Münsterland

Rund um die Uhr über 35 Schlösser und Burgen erleben: Die Premiere des Schlösser- und Burgentags im Münsterland steht an. Ob besondere Themenführungen, eine „ZauberschlossAktion“, ein „Harry Potter-Tag“, Rittertraining, Gespensterlesung oder nächtliche Lichtinstallationen – auf vielen Schlössern und Burgen in der gesamten Region wird am Wochenende 17. und 18. Juni 2017 ein spannendes und abwechslungsreiches Programm für Jung und Alt geboten. Auch viele historische Gemäuer, die sonst für Besucher nicht zugänglich sind, öffnen aus diesem Anlass ihre Tore! Das gesamte Programm ist unter www.schloessertag.de zu finden. Der Schlösser- und Burgentag ist eine Initiative des „Netzwerks Burgen und Schlösser im Münsterland“ und des Münsterland e.V. Zeit: Samstag 17. Juni und Sonntag 18. Juni 2017 Ort: Schlösser, Burgen und Herrensitze im Münsterland.

 

17./18: Juni, Regionale 2016-Finale Teil 2:

Lichtinszenierung am Schlösser- und Burgentag - Ein Höhepunkt des 1. Schlösser- und Burgentages Münsterland findet rund um das Regionale 2016-Projekt „WasserBurgenWelt“ in Lüdinghausen statt. Das abwechslungsreiche Programm rund um Burg Vischering und Burg Lüdinghausen wird nach Einbruch der Dunkelheit um ein Highlight im Wortsinn ergänzt: Der aktuell neu entstehende Landschaftspark zwischen den beiden Burgen wird durch eine Licht- und Klanginszenierung der Lichtkünstler von „Forum Interart“ neu erlebbar. Bekannte Ansichten und Orte verwandeln sich und entführen den Betrachter in eine andere Welt. So wird der Wechsel zwischen den beiden Burgen mit Ihrem bunten Programm auch in den Nachtstunden zu einem besonderen Erlebnis!

Der Eintritt ist frei. Weitere Infos unter www.zukunftsland-verbindet.de Ort: Burg Vischering (Berenbrock 1, Lüdinghausen) und Burg Lüdinghausen (Amthaus 8, Lüdinghausen); Lichtinszenierung in der StadtLandschaft zwischen den beiden Burgen Zeit: Samstag 17. Juni; Lichtinszenierung von Sonnenuntergang bis -aufgang

 

17. Juni, 17 Uhr: Eröffnung der Sommerausstellung im Pankok-Museum

Die Sommerausstellung im Pankok Museum Haus Esselt steht unter dem Titel "Freundschaften". Sie zeigt Arbeiten von Hildegard Peters und August Oppenberg neben denen von Eva und Otto Pankok. Weitere Infos unter www.pankok-museum-esselt.de

Zeit: Die Ausstellung wird am Samstag, 17. Juni 2017, um 17 Uhr eröffnet und kann anschließend freitags (14 - 18 Uhr) sowie samstags, sonntags und an Feiertagen (10 - 18 Uhr) besichtigt werden Ort: Pankok Museum Haus Esselt, Otto-Pankok-Weg 4, 46569 Hünxe

 

18. Juni, Workshop und Konzert „Brass: The Metal Space“

Das kubaai-Areal wird zum Spielort eines besonderen Kulturgenusses: Mit Blechblasinstrumenten und Schlagzeug im Gepäck kommt consord, das Münsteraner Ensemble für „Neue Musik“, am Sonntag, 18. Juni, nach Bocholt. Von 11-13 Uhr findet ein Workshop statt, um 17 Uhr folgt ein Konzert. Die Teilnahme ist kostenlos. Geprobt und gespielt wird im alten Herding-Gebäude auf der Industriestraße 1. Die Veranstaltung wird von der Musikschule Bocholt-Isselburg unterstützt. Anmeldungen per E-Mail beim Leiter des Projekts Jan Termath unter jantermath@t-online.de Zeit: 18. Juni 2017, 11.00 Uhr Workshop, 17.00 Uhr Konzert Ort: ehem. Firma Herding, Halle 2, Industriestraße 1, 46395 Bocholt

 

21. Juni, 18-19 Uhr, Baustellenführung Forum Altes Rathaus Borken

Neugierig, was im Alten Rathaus in Borken im Zuge der Regionale 2016 passiert? Am 21. Juni wird der Blick hinter den Bauzaun möglich. Akteure erklären die Abläufe und zeigen, wie das Gebäude zu einem Forum für Kunst und Gegenwart werden soll. Die Veranstaltung ist kostenlos. Anmeldung unter forumaltesrathaus@borken.de oder 02861 939-243. Festes Schuhwerk ist mitzubringen! Zeit: Mittwoch, 21. Juni 2017, 18 – 19 Uhr Ort: Treffpunkt Marktpassage 6, 46325 Borken (Baustelleneingang De-Wynen-Platz)

 

22. – 25. Juni, SpielRäume: Kunst-und Kulturprojekt im kubaai-Quartier

Die Freie Kulturkommune Bocholt (fKK) veranstaltet das spartenübergreifende Projekt mit dem Titel Spielräume im Gebäude Herding, Industriestr.1. Ausgangspunkt der Idee ist, den Begriff RAUM mehrdeutig künstlerisch zu interpretieren. Dabei kann für das SPIEL die industriegeschichtliche Vergangenheit der Textilfabrik dienen, wie auch die visionären Pläne der Architekten für das zukünftige Kulturhaus im Fokus stehen. Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Infos unter www.kubaai.de

Zeit: 22. Juni: Einlass 18 Uhr, Eröffnung 19 Uhr; 23. Juni: 15 bis 19 Uhr; 24. Juni: 11 bis 18 Uhr; 25. Juni: 11 bis 18 Uhr Ort: ehem. Firma Herding, Halle 2, Industriestraße 1, 46395 Bocholt

 

23. Juni, 9 Uhr, Fachveranstaltung GrünSchatz: Energie aus Wildpflanzen

Eignen sich heimische Wildpflanzen als alternatives Substrat für Biogasanlagen? Dieser Frage widmet sich das Regionale 2016-Projekt GrünSchatz. Es erprobt, inwiefern sich Wildpflanzen positiv auf die Ökologie und das Landschaftsbild auswirken und zugleich ökonomisch akzeptable Erträge für die Bioenergiegewinnung liefern. In Dorsten werden am 23. Juni aktuelle Projektergebnisse vorgestellt. Zudem findet ein Erfahrungsaustausch mit ähnlichen Projekten, die sich mit der Energiegewinnung aus Wildpflanzen beschäftigen, statt. Anmeldung unter zele@mkulnv.nrw.de. Weitere Infos unter www.zukunftsland-verbindet.de Zeit: Freitag, 23. Juni 2017, 9 - 17 Uhr Ort: Gemeinschaftshaus Wulfen, Wulfener Markt 5, 46286 Dorsten

 

24. Juni, 20 Uhr, Frollein Smilla live – Funk, Soul und mehr in Borken

Die Berliner Band „Frollein Smilla“ steht für funkige Gitarrenriffs, Piano- Akkordeonklänge und souligen Leadgesang. Seit einem Jahr spielen Julian Bidner (Bassposaune), Emilia Wackerhagen (Saxophon, Backgroundvocals), Matti Michalscheck (Gitarre, Bass) und Johannes Kempka (Schlagzeug) in der aktuellen Besetzung. Eine Veranstaltung im Zuge des Regionale 2016-Projektes Forum Altes Rathaus Borken. Vorverkauf in Borken: BZTicketcenter am Markt, Tourist-Info Borken: Neutor 5, Eintritt 15 Euro (ermäßigt 12 Euro) - Vorreservierung unter forumaltesrathaus@borken.de und 02861 939 243, Abholung bis 19.30 Uhr an der Abendkasse. Zeit: Samstag, 24. Juni 2017, 20 Uhr Ort: Wilbecke 12, 46325 Borken

 

25. Juni, WALDband-Wanderung vom Stimberg zum Steverauenfest

Im Rahmen des Projektes WALDband wird am 25. Juni eine geführte Wanderung durch die Haard angeboten. Treffpunkt ist um 10 Uhr beim Steverauenfest/Landhaus Füchtelner Mühle (Kökelsumer Straße 66, 59399 Olfen). Von dort geht es per Bus zum Stimberg in OerErkenschwick. Hier startet die ca. 10 km lange Wanderung, die u. a. am Feuerwachturm und am Holzkubus in der Haard vorbeiführt. Im Jammertal Resort gibt es dann eine kleine Brotzeit, bevor es um ca. 14:30 Uhr per Bustransfer zurück zum Steverauenfest geht. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung bis 22. Juni unter blaschko@rvr-online.de oder Tel. 0201 2069-695. Zeit: Sonntag 25. Juni, 10.00 Uhr bis ca. 15.00 Uhr Ort: Start und Zielpunkt Steverauenfest/Landhaus Füchtelner Mühle, Kökelsumer Strße 66, 59399 Olfen

 

25. Juni, Probetour auf der SteverLandRoute

Im Frühjahr 2018 soll der neue Radweg SteverLandRoute von der Steverquelle in Nottuln bis zur Mündung in die Lippe bei Haltern am See eröffnet werden. Bereits am Sonntag, 25. Juni 2017, besteht die Möglichkeit, den neuen Themenweg testweise zu befahren. Die Strecke wird an diesem Tag durch den ADFC in der Regionale 2016-Farbe magenta markiert, so dass sie „auf eigene Faust“ erkundet werden kann. Die Markierungen führen zum Steverauenfest, das an diesem Tag in Olfen stattfindet. Zeit: Sonntag, 25. Juni 2017, ganztägig Ort: Strecke von Nottuln bis Haltern am See. Einstieg überall möglich. Achten Sie auf die Streckenmarkierungen in der Farbe magenta!

 

25. Juni, Regionale 2016-Finale Teil 3: Steverauenfest mit Touren und Rudelsingen

Das Steverauenfest in Olfen findet in diesem Jahr bereits zum vierten Mal statt und bietet ganztägig ein buntes Programm für die ganze Familie. Touren zu den Regionale 2016-Projekten WasserWege Stever und WALDband stehen unter anderem auf dem Programm. Den Abschluss des Tages bildet um 17 Uhr das große "Rudelsingen". Die Erfinder dieses besonderen Kulturformats aus Münster (www.rudelsingen.de) kommen nach Olfen und bringen die Steveraue zum Klingen. Jede(r) kann mitmachen! Man muss nicht singen können, um Teil dieses Chores zu sein! Weitere Infos unter www.zukunftsland-verbindet.de Zeit: Sonntag 25. Juni 2017; Steverauenfest 11.00 bis 18.00 Uhr; Rudelsingen um 17.00 Uhr Ort: Steveraue Olfen (vom Hof Schulze-Kökelsum bis zum Floßanleger), Kökelsum, 59399 Olfen

 

25. Juni, 14 Uhr, BerkelSTADT Coesfeld: Eröffnung des Schlossparks

Der Schlosspark im Herzen der Stadt ist zentraler Baustein des Regionale 2016-Projektes BerkelSTADT Coesfeld. Am 25. Juni 2017 wird der „Park für alle“ mit einem bunten Programm feierlich eröffnet. Neben einem offiziellen Teil wird es ein atmosphärisches Café im Park sowie die Aufführung des Berkel-Kindertheaters geben. Gleichzeitig fällt bei der Eröffnung des Schlossparks auch der Startschuss für das Projekt des Kreissportbundes Coesfeld „Sport im Park“. Der Eintritt ist frei. Für Verpflegung (kostenpflichtig) ist gesorgt. Weitere Infos unter www.coesfeld.de Zeit: Sonntag, 25. Juni 2017, 14.00 bis 18.00 Uhr Ort: Schlosspark, Bernhard-von-Galen-Straße, 48653 Coesfeld

 

25. Juni, 16 Uhr, Rosewood & Rhythm live auf dem Alten Hof Schoppmann

Außergewöhnliche Instrumente, die man im Zusammenspiel selten zu hören bekommt, präsentiert das Ensemble „Rosewood & Rhythm“, bestehend aus acht jungen Musikerinnen und Musikern aus Nottuln und Darup unter der Leitung von Wolfgang Fuchs. Geboten wird Programm aus Klassik, Jazz, Pop und lateinamerikanischer Musik. Der Eintritt ist frei. Zeit: Sonntag, 25. Juni 2017, 16.00 Uhr - Ort: Alter Hof Schoppmann, Am Hagenbach 11, Nottuln-Darup

 

Weitere Informationen zu den Veranstaltungen sind im Internet unter www.zukunftsland-verbindet.de zu finden. (Die Programm-Seite wird ständig aktualisiert)

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0