RSV Unna - Franzi Koch steht zur Wahl als Sportlerin des Monats

Unna/Hagen - Mit dem Titel Radsportler des Monats zeichnet das Radsport-Portal „rad-net“ gemeinsam mit dem Bund Deutscher Radfahrer (BDR) die besten deutschen Radsportler aus - Und Franzi Koch vom RSV Unna ist für die Wahl zur Sportlerin des Monats benannt worden. Im nächsten Monat dürfte da der ein oder andere Fahrer nominiert sein, der zur Zeit die Tour de France rockt (ich schüttel mir da jetzt keine Namen aus dem Kittel).

 

Franzi ist mit Sicherheit eine würdige Kandidatin! Wir (Der RSV und auch Zippelmütz) kennen keine Sportlerin / keinen Sportler, der seine Erfolge in den vergangenen Jahren auf der Straße, der Bahn, im Cross und vor allen Dingen auch im MTB eingefahren hat.

 

Anfang Juni gewann sie bei den deutschen Bahnwettbewerben zwei Medaillen. Eine Woche vor den deutschen Straßenmeister-schaften gewann sie beide Bundesligarennen und hielt als einzige Juniorin in der Spitze der Frauenklasse mit. Danach dann Platz 3 bei den deutschen Einzelzeitfahr-Meisterschaften und überragend Gold und den Meistertitel im Straßenrennen.

 

Jetzt ist sie schon wieder in der Vorbereitung auf die deutschen Meisterschaften im MTB, die in wenigen Wochen stattfinden. Auch da geht sie nicht ohne Medaillenchancen an den Start.

Im MTB XCO ist die Juniorin amtierende deutsche Meisterin (U17). In diesem Jahr fuhr sie bei der internationalen Junior Series (Weltcup) bereits aufs Podest. Damit hat sie bereits die WM-Norm für Australien erfüllt! Was für eine Ansage!

 

Wir finden, das muss unterstützt werden! Stimmt bitte für Franzi Koch ab, denn sie hat in der letzten Zeit enorm viel mitgemacht.

 

Geht einfach auf die Seite von www.rad-net.de, und stimmt für sie ab. Danke schön.

 

 

 

Liebe Franzi, dat Zippelmützken drückt dir die Daumen!