Der Tag des offenen Denkmals in seiner ganzen „Macht & Pracht

Werne – Heute ist der Tag des offenen Denkmals. Das Wetter hat extra die Sonne hervor geholt, damit viele Werner Bürger sich IHR Werne mal etwas genauer anschauen – denn da ist so manches denkwürdige Denkmal dabei.

 

Der Tag des Denkmals steht unter dem Motto: „MACHT & PRACHT“.

 

 

Um 10:30 Uhr geht es am Museum los. Nach einer Begrüßung durch Bürgermeister Lothar Christ, geht es dort ab 10:45 Uhr mit einem Familienprogramm weiter. Dort könnt ihr mit Museumsmitarbeiterin Marie-Luise Kilinski über alte Zeiten quatschen, euch verkleiden, oder Wappen malen. Vielleicht gar euer eigenes. Das, und einiges mehr gibt es ab 10:45 Uhr am Museum in Werne.

 

"Bekanntes neu betrachtet" … heißt es am Steinhaus mit Berthold Ostrop ab 10:45 Uhr. Dort erfahrt ihr sicher noch ein paar Dinge, die bisher nicht so bekannt waren.

 

Um 11:45 Uhr stellen wir uns an Martin-Luther-Kirche die Frage: "Martin Luther und Werne?" Heidelore Fertig-Möller erklärt die Zusammenhänge.

 

In der Klosterkirche führt Pater Romuald durch die heiligen Gänge, der Kirche. Die Führung beginnt um 12:30 Uhr – also direkt nach dem Frühschoppen des Oktoberfestes im Klostergarten.

 

Um 15:00 Uhr startet der Stadtrundgang zum Thema „Macht und Pracht“ in Werne. Und wo könnte man diesen Rundgang besser beginnen, als vor unserem alten Rathaus am Markt?!