Grundsteinlegung für das neue Solebad am Mittwoch

Werne - Bereits der Spatenstich im März dieses Jahres war ein wichtiges Ereignis, der den Übergang von den Rückbau- zu den Rohbauarbeiten für das neue Solebad in Werne einläutete. In der Zwischenzeit hat sich in der Baustelle eine Menge getan und es sind weit mehr als die Konturen des neuen Bades zu erkennen!

 

Der Bäderbetrieb als Bauherr des neuen Solebades freut sich ganz besonders, den nächsten wichtigen Meilenstein ankündigen zu dürfen und lädt alle Werner Bürger und Bürgerinnen sowie alle Interessierten herzlich zur offiziellen Grundsteinlegung am Mittwoch, 13.09.2017 um 17:00 Uhr ein. Neben dem interessanten Blick in die Baustelle wird auch der neu gestaltete Marketingauftritt für das Solebad Werne präsentiert.

 

Der Zugang erfolgt über die Straße Horneburg (Rückseite des Bades).

 

Derweilen gibt es auch in der Baustelle viel zu sehen: Das neue Sportbecken im späteren Hallenbad ist komplett betoniert, das Kellergeschoss erhält nach und nach die Decken und die Sole-Außenbecken nehmen Form an.

Wir freuen uns, dass wir in unserem Bauprojekt zeitlich voll im Plan sind“, freut sich Frank Gründken, Betriebsleiter des Bäderbetriebs. „Mit dem neuen Solebad knüpfen wir an die über 100jährige Soletradition an und wollen mit einer noch nie dagewesenen Aufenthaltsqualität überzeugen“, ergänzt Gründken weiter. Die vielen Kamin- und Ruhemöglichkeiten im Solebereich sollen neben den Textilsaunen und dem 560 m² großen Solebecken weitere Highlights bilden.

 

Auch im Punkt Familienfreundlichkeit wird viel getan: Das Sport- und Familienbad bietet mit einem großzügigem Kinderbecken, einem Multifunktions- und einem 25-Meter-Sportbecken mit Sprunganlage allen Altersgruppen ein attraktives Angebot. Zudem wird eine 80!!!Meter-Rutsche mit Lichteffekten und Zeitmessanlage das Angebot abrunden.

 

Die Planungen sehen vor, dass noch vor dem Winter der Rohbau geschlossen wird, damit der Innenausbau vorangetrieben werden kann. Die Eröffnung für das größte Solebad der Region ist im Frühjahr 2019 geplant. Und allen Unkenrufen zum Trotz, liegen die Bauarbeiten voll im Plan.

 

Wir vom Zippelmütz-Magazin empfehlen ja, mal beim Bauzaungeflüster teilzunehmen, das jeweils am ersten Freitag im Monat dort stattfindet. Das ist wesentlich sinnvoller, als immer alles schlecht zu reden, oder gar unter Fakeprofilen in Facebook irgend welchen Mumpitz zu verzapfen …


 

Um eine Vorstellung zu bekommen, wie das neue Solebad aussehen wird, gibt auf Facebook und der Website www.solebad-werne.de eine Vielzahl an Bildern, Videos, Baustellentagebuch und Webcam.

 


Eine kleine Vorschau gibt es aber auch schon hier:

Bildrechte liegen bei: Solebad Werne GmbH

 

Ein Blick in den neuen Solebereich mit den drei 560 m² großen Solebecken. Hier kann ab Frühjahr 2019 ganzjährig in 6%iger Sole bei 33° C gebadet werden.


Sport, Schwimmen und Abkühlung. Das 25 Meter Sportbecken im Familienbad mit 5 Bahnen und Sprunganlage.


Einer von mehreren Ruheräumen mit Loungechrarakter und Kamin im neuen Solebereich.

Na das macht doch Lust, auf mehr.

Grundsteinlegung:

Mittwoch, 13.09.2017 - 17:00

Am Solebad Werne - Straße Horneburg