Die Stadt Werne erinnert an die Pogromnacht 1938

Werne – Im kommenden Jahr ist es bereits 80 Jahre her, dass das NS-Regime in der Nacht vom 09. auf den 10. November 1938 diverse Gewaltmaßnahmen gegen Juden im gesamten Deutschen Reich unternahm.

 

Zum Gedenken an die Pogromnacht, auch Kristallnacht genannt, findet am Donnerstag, 09.11.2017 in der Marktpassage am Platz der ehemaligen Synagoge um 17:00 Uhr eine kleine Gedenkveranstaltung statt.

 

Mit dem Gedenken an die Verbrechen gegen jüdische Mitbürger 1938 und die Verfolgung und Ermordung von Juden unter der Naziherrschaft in den Jahren danach erklären wir gleichzeitig unsere Solidarität und Gemeinschaft mit ausländischen Mitbürgern, Zuwanderern und Flüchtlingen unter uns.