Der Weihnachtsmarkt in Werne 2017

Werne – Glühwein, Bratwurst, Mandelkern – hat die Zippelmütze gern. Die Weihnachtszeit beginnt, und der Weihnachtsmarkt in Werne startet auch bald. Wir in der Redaktion brennen schon genauso darauf, wie das Team der Werne Marketing GmbH und all den Bürgern, die sich auf allerhand Leckereien und ein echt tolles Bühnenprogramm freuen dürfen.

 

Vom 8. bis 17. Dezember laden über 20 Büdchen zum weihnachtlichen Bummel auf den Kirchplatz der St. Christophorus-Kirche ein.

 

Was es alles so gibt, seht ihr hier in der Übersicht:

Das Bühnenprogramm hat es in sich! 25 Gruppen und Künstler tragen zu dem 44-stündigen Programm auf der Sparkassen-Bühne bei. In dem weihnachtlichen Ambiente findet der Literarischen Adventskalender genauso seinen Platz, wie die schon fast legendären Auftritte von Mucky Feet(09.12.) oder dem Entertainer und Tastenbeschwörer Björn van Andel(16.12) mit seiner Wersi-Orgel „Atlantis“.

Und damit alle Künstler auch ins rechte Licht gerückt werden, kümmert sich die Firma Satis&Fy wieder um die schöne Beleuchtung auf dem Kirchplatz.

Was sonst so alles auf dem Programm steht, verraten wir euch in den nächsten Tagen noch ausführlich.

 

Ein gans besonderes Highlight erwartet euch am 10. Dezember! Bei dem Pressegespräch ließen Marketing-Geschäftsführerin Carolin Brautlecht, Veranstaltungsmanager David Ruschenbaum und Christiane Steinkuhl von „Wir für Werne“, sowie vor allem Arnd Zimmermann und Patric Frisse von der Firma Stroetmann eine wahre Genuss-Bombe platzen.

 

Am 10. Dezember ist verkaufsoffener Sonntag ... Ja Wahnsinn – aber das war es noch nicht: An diesem Tag wird der Weihnachtsmarkt auf den Marktplatz ausgedehnt!

 

 

Die „Food-Rebels“ vom Gastronomie-Großhandel Stroetmann lassen es so richtig krachen. Und das im wahrsten Sinne des Wortes. Es wird eine Mischung aus Kochen und Entertainment. Neben einem speziellen Stand der Firma Stroetmann gibt es einige Aktionen für Kinder. Während hier die Kleinen zum Baumeister für ein Lebkuchen-Haus werden, oder dort das Movie-Car vollsauen (ja … das dürfen sie), liest an anderer Stelle der Weihnachts-Märchenonkel Geschichten für die kleinsten der Kleinen vor.

Na ja … so ein Kracher war bis jetzt nicht dabei … aber das ist ja auch nur so ein geflügeltes Wort^^

Da sind wir nun schon eher beim Thema:

Gans in vier Interpretationen:

 

Gans Gerupft  –  Gans ertrunken  –  Gans wurscht  –  Gans vergessen

Was es damit genau auf sich hat, erfahrt ihr in den nächsten Tagen noch genauer.

Ihr seht - die Kinder stehen auch in diesem Jahr an oberster Stelle auf dem Weihnachtsmarkt in Werne. Ob bei dem Bühnenprogramm, auf dem Karussell oder bei Clown Knopf in der Himmlischen Bastelstube. Clown Knopf ist jetzt schon ganz aufgeregt und hat viele tolle Überraschungen parat.

 

Selbstverständlich öffnet auch das Wolken-Postamt seine Pforten. Der Weihnachtsengel nimmt wieder all die Briefe und Wunschzettel für das Christkind an, und ja – auch diesmal versucht es eure Zippelmütz wieder, seinen Wunschzettel abzugeben. Vielleicht lag es im letzten Jahr ja an so Wünsche, wie z.B. Wurstbrötchen oder so …

 

Nun habt ihr schon mal eine erste Übersicht. Nehmt euch am besten vor, jeden Tag auf den Weihnachtsmarkt in Werne zu kommen. Nehmt eure Familien und Freunde mit, und genießt einfach die Vorweihnachtszeit in der historischen Stadt an der Lippe.

 

Öffnungszeiten des Weihnachtsmarktes:

Montag – Freitag: 14:00 – 21:00 Uhr

Samstags: 12:00 – 22:00 Uhr

Sonntags: 12:00 – 20:00 Uhr

 

Zusätzliche Öffnungszeiten zum Wochenmarkt:

Die Essensstände des Weihnachtsmarktes öffnen an den Wochenmarkttagen(Dienstag & Freitag) bereits um 12:00 Uhr.

 

Weitere Informationen findet ihr im Flyer der Werne Marketing GmbH, die überall in Werne ausliegen, oder auch HIER.