„Gans“ schön viel los am verkaufsoffenen Sonntag in Werne

Werne – Der Sonntag kann was – soviel steht fest! Auf dem Weihnachtsmarkt bieten die Händler ihre Waren feil, und auf dem Marktplatz sorgen die „Food Rebel“ auf dem Marktplatz ab 11:30 Uhr für Gänsehaut. Die Event-Köche der Firma L. Stroetmann Großverbraucher GmbH & Co. KG zeigen, was es mit „Gans ertrunken“ - „Gans gerupft“ - „Gans vergessen“ so auf sich hat. Ist aber auch „gans wurscht“, denn es gibt ja noch viel mehr!

 

Der Rotary Club Lünen-Werne ist auf dem Marktplatz vertreten, und verkauft sein „Gutscheinheft 2018“, das mit 50 Gutscheinen lokaler Firmen gefüllt ist. Der Erlös des Gutscheinheftes fließt in Projekte für Sprachförderung, Schwimm- und Erste-Hilfe-Kurse.

Die Ernst-Kröber-Stiftung sorgt für diverse Köstlichkeiten, und verkauft Kartoffelsuppe, Waffeln, sowie warme Getränke.

Dazu läuft dann auch noch der Werner SC hier mit seiner Landesliga-Mannschaft und Trainer Lars Müller auf, und verkauft Fanartikel und Getränke.

 

Fußball ist auch das Thema bei Elektro Steinkuhl (Südmauer 17-21) : Der Leo-Club Werne-Westfalica verlost dort gegen eine Spende VIP-Fußballtickets für den guten Zweck! Bereits ab 3€ Spendenbeitrag kann man an der Verlosung für 2 x 2 VIP-Fußballtickets für das Spiel Borussia Dortmund gegen 1899 Hoffenheim(16.12.2017) teilnehmen! Man kann natürlich auch einfach so spenden. Der Erlös geht an lokale Projekte hier in Werne!

 

Ja – es ist verkaufsoffener Sonntag in Werne am 10. Dezember, und da kracht es zwischen 13:00 Uhr und 18:00 Uhr an allen Ecken und Enden.

 

Da der 6. Dezember ja mitten in der Woche war, und dazu auch noch kein Weihnachtsmarkt in Werne, holen die Geschäftsleute den Nikolaus am verkaufsoffenen Sonntag in die Innenstadt. Dort wird er unterwegs sein und die Kinder mit Süßigkeiten „versorgen“.

 

 

Die Gemeinschaft „Wir für Werne“ hat sich zusätzlich noch etwas ganz feines ausgedacht: Mehr als ein Dutzend Kaufleute haben die heimische Küche in eine Weihnachtsbäckerei verwandelt und haben Plätzchen für den guten Zweck gebacken.

Die Tüten mit den Weihnachtsplätzchen werden an Ständen vor den Geschäften gegen eine Spende verkauft, die zu 100 Prozent an die Aktion „Alle gemeinsam, keiner einsam“. Damit möchten die Werner Geschäftsleute zum Gelingen des Abends beitragen.

Bei der Weihnachtsfeier im Juwel ist jeder, der nicht allein Weihnachten feiern möchte, herzlich willkommen. Wer mitfeiern möchte, kann sich noch bis zum 12. Dezember anmelden.

Die Anmeldungen für den Weihnachtsabend im Juwel nehmen Rebecca Gutzat (0152/34165587) und Martin Pausch (0176/82050726) noch bis zum 12. Dezember entgegen.

 

Ihr seht – man kann ab 11:30 Uhr so ziemlich den ganzen Sonntag in Werne verbringen. Macht euch den Adventskranz zum Frühstück an (also die Kerzen^^), und kommt dann in die Stadt – es lohnt sich!