Die Paralympischen Winterspiele mit Zippelmütz

Pyeongchang/Werne – Unsere olympischen Augenringe sind gerade verheilt, da steht schon das nächste Groß-Ereignis an. Die Paralympics 2018!

Vom heutigen Freitag an - bis zum 18. März, kämpfen Sportler mit Behinderung um Ruhm, Ehre und Medaillen!

 

Mit „nur“ neun Tagen ist es etwas kürzer, und auch nicht ganz so pompös, wie die großen olympischen Spiele … aber ebenso faszinierend. OK … vielleicht nicht für den Sender Eurosport, der sich gar nicht erst um die Senderechte bemüht hat.

Dafür haben ARD und ZDF das Zepter in der Hand und zeigen so gut, wie alle Entscheidungen im TV und im Stream.

Bleibt das Problem mit der Zeit. Südkorea ist uns da nämlich immer noch 8 Stunden voraus. 

 

Anders wie bei den olympischen Winterspielen werden wir uns nicht unbedingt die Nächte um die Ohren schlagen. Aber man soll ja nie nie sagen.

Einen Zeitplan, sowie den Medaillenspiegel gibt es bei Zippelmütz natürlich auch für die Paralympics. Zudem vermelden wir auf Facebook, wenn es Medaillen regnet. So wünschen wir unseren Sportlern viel Erfolg, und uns spannende Momente.