Die Vorbereitungen für das StraßenFESTIVAL 2018 laufen!

Es gibt ein Wiedersehen mit El Diabolero, Felice & Cortes Young und Palo Santo

Werne – Bis zum 31. August ist es ja noch etwas hin, aber die Vorfreude stand Carolin Brautlecht und David Ruschenbaum von der Werne Marketing GmbH dann doch ins Gesicht geschrieben. Kein Wunder – gibt es doch auch in diesem Jahr wieder mitreißende Shows vor der historischen Kulisse in Werne an der Lippe!

 

Beim 3. StraßenFESTIVAL am 31. August und 1. September 2018 präsentieren sich in Werne wieder 15 hochkarätige Künstler und Künstlergruppen aus aller Welt. Diese wurden mühsam aus rund 250 Bewerbungen ausgewählt, und die österreichische Agentur Zeitenwanderer hat wieder kräftig mitgeholfen.

 

Die Publikumslieblinge El Diabolero, Felice & Cortes Young und Palo Santo kommen auch in diesem Jahr nach Werne und sind bereits zum dritten Mal dabei.

Zu diesen großartigen Acts haben wir vielfältige Reaktionen und Rückmeldungen erhalten“, begründet Carolin Brautlecht, Geschäftsführerin der Werne Marketing GmbH, das erneute Engagement.

Und auch Veranstaltungsmanager David Ruschenbaum freut sich: „Zwischen den Künstlern und Werne ist eine besondere Beziehung gewachsen“.

So stehen z.B. viele Werner Bürgerinnen und Bürger mit den Künstlern per Facebook in Kontakt, und auch wir vom Zippelmütz-Magazin haben den Kontakt nicht verloren, und schauen immer mal wieder, wo sie unterwegs sind, und was sie so treiben. 

 

El Diabolero (Foto: Werne Marketing GmbH)
El Diabolero (Foto: Werne Marketing GmbH)

Der aus Wien stammende Diabolo-Star Abraham Thill alias El Diabolero erklärt dazu: „Mit Festival-Städten verhält es sich wie mit Beziehungen zu Menschen. Entweder springt der Funke über oder nicht. Mein Gefühl ist: Zwischen Werne und mir funkt’s gewaltig.“ Seit 1999 mit spektakulären Jonglage-Einlagen als Straßenkünstler unterwegs, spricht Thill aus Erfahrung: „Ich habe unter anderem die Aufgabe, die Wände zwischen mir und dem Publikum umzureißen. Wenn diese Wände allerdings von Anfang an nicht da sind, kann ich diese Energie anders in die Performance einbringen. So ging es mir in Werne ab der allerersten Show.“

 

Felice & Cortes Young (Foto: Werne Marketing GmbH)
Felice & Cortes Young (Foto: Werne Marketing GmbH)

Musik und Artistik vereinen Felice & Cortes Young aus Berlin. „Noch vor drei Jahren hatten wir keine Ahnung, wo Werne an der Lippe wohl sein könnte“, erinnern sie sich. „Heute ist diese Stadt aus unserer inneren Landkarte - aus unserem Herzen und aus unserem Terminkalender nicht wegzudenken.“ Schon bei der Premiere 2016 sei ihnen die lockere und herzliche Atmosphäre aufgefallen. „Wir waren überrascht davon, wie sehr die Menschen das Festival lieben. Es verzaubert die Straßen und Plätze.“

 

Palo Santo (Foto: Werne Marketing GmbH)
Palo Santo (Foto: Werne Marketing GmbH)

Die lateinamerikanische Band Palo Santo gab während des StraßenFESTIVALS 2017 zuletzt auf dem Roggenmarkt eine Zugabe nach der anderen und kehrt mit ihren grandiosen Songs nach Werne zurück. Sie sind einfach die Stimmungsbomben schlechthin, und lassen sich auch von ein paar Regentropfen nicht beeindrucken. Wo Palo Santo auftritt, erobern sie das Publikum im Sturm!

 


Dazu kommen noch 12 weitere Acts, die zum StraßenFESTIVAL Werne 2018 kommen und dann abwechselnd auf sechs Schauplätzen in der Innenstadt spielen werden. Die werden jedoch erst im Mai verraten(wir haben es wirklich versucht, noch ein paar Namen zu entlocken!). Die Zuschauer erwartet auf jeden Fall wieder ein bunter Mix an Clownerie, Jonglage, Musik, Artistik, Akrobatik und Zauberei.

Und auch diesmal sind wieder diverse Rekordhalter dabei – genauso wie durchgeknallte Typen (absolut positiv gemeint), die uns mit ihren unglaublichen Künsten in ihren Bann ziehen werden.

Wir vom Zippelmütz-Magazin empfehlen da:

Legt euch schon mal eine StraßenFESTIVAL-Spardose für das Hutgeld an …

 

Wir könnten jetzt noch viel mehr vom StraßenFESTIVAL schwärmen, aber noch besser ist – ihr guckt euch hier das Filmchen an:

 

Auf www.werne-strassenfestival.de findet ihr weitere Infos … falls ihr euch schon mal nach einer Unterkunft für die beiden Tage umschauen wollt … oder so.