Benefizkonzert zugunsten der Stiftung Deutsche KinderKrebshilfe mit der „Jungen Bläserphilharmonie NRW

Die Junge Bläserphilharmonie NRW ist eines der besten Ensembles seiner Art in Europa. Das müssen Sie erlebt haben. Das 16. Benefizkonzert ist ein Konzert der „besonderen Klasse“ für die Kinderkrebshilfe. Anstatt eines Adventskonzerts im nächsten Jahr veranstalten wir ein Neujahrskonzert zu Gunsten der Stiftung Deutsche KinderKrebshilfe. Das Benefizkonzert wird am Samstag, den 19. Januar 2019 um 20.00 Uhr, in der Stadthalle Unna stattfinden. Es wird dirigiert von Oberstleutnant Timor Oliver Chadik. Die Veranstalter Monika und Dieter Rebbert, haben diesmal einen „Konzertknaller“ der besonderen Art nach Unna geholt.

 

Die Junge Bläserphilharmonie NRW (JBP) - das sind 65 junge Musikerinnen und Musiker zwischen 14 und 24 Jahren, die aus allen Teilen Nordrhein-Westfalens kommen. Gemeinsam arbeiten sie engagiert und mit hoher Spielfreude daran, die mitreißende Energie sinfonischer Blasmusik einem möglichst breiten Publikum zu präsentieren.

Der Eintritt der Veranstaltung geht als Spende an die KinderKrebshilfe!

 

Die Schirmherrschaft zu diesem Konzert übernehmen der Bürgermeister der Kreisstadt Unna und der Landrat des Kreises Unna.

Die Junge Bläserphilharmonie NRW

 

1985 gründet Reinhold Rogg das LandesJugendBlasOrchester. Sein Ziel ist ein Ensemble für Kinder und Jugendliche, in dem sie unter professionellen Bedingungen Blasmusik machen und aufführen können. Mitmachen darf, wer 14 - 24 Jahre alt ist, sein Instrument richtig gut beherrscht und das auch im Probespiel belegen kann. Die Messlatte ist von Anfang an hoch, ganz bewusst stellt das Ensemble die musikalische Qualität an erste Stelle. Und so ist es nicht verwunderlich, dass sich das Auswahlorchester, das inzwischen Junge Bläserphilharmonie NRW (JBP) heißt, schnell zu einem der wichtigsten Jugendensembles in ganz Deutschland entwickelt - ein Erfolg, den die Dirigenten Pierre Kuijpers, Harry Vorselen und Timor Chadik auf die internationale Bühne ausweiten.

 

Das Repertoire der Jungen Bläserphilharmonie umfasst originale und arrangierte Werke für sinfonisches Blasorchester, die aus allen Epochen stammen und die ganze Bandbreite sinfonischer Blasmusik abbilden. Das klare Bekenntnis zur originalen Blasmusikliteratur, die in den letzten Jahrzehnten viele spannende Neukompositionen hervorgebracht hat, begründet auch den Ruf der Jungen Bläserphilharmonie als eines der besten jungen sinfonischen Blasorchester in ganz Europa.


Wer selbst erleben möchte, welche Bandbreite und Kraft sinfonische Blasmusik auszeichnet, sollte sich die Junge Bläserphilharmonie NRW einmal live anschauen. Mindestens zweimal im Jahr hat man dazu die Gelegenheit: Im Winter und Sommer erarbeitet das Ensemble jeweils ein vollständiges Konzertprogramm, das im Anschluss auf den Bühnen NRWs, deutschlandweit und auf internationalen Konzertreisen präsentiert wird.

 

Bereits um die halbe Welt tourte die Junge Bläserphilharmonie NRW und gab unzählige Konzerte, in denen sie ihr Publikum begeisterte: Die Reisen führten das Ensemble nach Spanien, Dänemark und Weißrussland, in die USA, nach China und Singapur. Dazu machte die JBP bereits Station in Belgien, der Schweiz, in Italien und Frankreich. 


Alle großen Werke der sinfonischen Blasmusik im Original und als Bearbeitungen, internationale Konzerterfolge und Begeisterung in den Sälen in NRW - die Junge Bläserphilharmonie NRW zeigt seit über dreißig Jahren, wie die mitreißende Energie sinfonischer Blasmusik die Vielfalt in der Musikwelt bereichert!

 

Der Dirigent 2019, wird Oberstleutnant Timor Oliver Chadik sein, bekannt als Bandleader der Big Band der Bundeswehr.

 

Von 2012 - 2015 leitet er als Chefdirigent das Luftwaffenmusikkorps in Münster. Seit Januar 2015 hat Timor Oliver Chadik die Leitung der Big Band der Bundeswehr übernommen. Er ist damit der 7. Bandleader dieser herausragenden Formation. Er ist regelmäßiger Gastdirigent beim Rundfunk Blasorchester Leipzig, musikalischer Leiter des renommierten Orchesterverein Hilgen und ständiger Dirigent der Jungen Bläserphilharmonie NRW.


Karten für das Benefizkonzert zugunsten der Kinderkrebshilfe gibt es wieder in allen Geschäftsstellen des Hellweger Anzeigers, im i-Punkt in Unna und über ProTicket. Die Karten für das Konzert kosten für Erwachsene 24,70 Euro (inkl. Gebühren) und für Schüler 17,00 Euro (inkl. Gebühren.

 

Spendenaktion KinderKrebshilfe 2019

Gemeinsam krebskranken Kindern Hoffnung schenken“

 

Homepage: www.kinderkrebshilfe-unna.de

Spendenkonto: Dieter Rebbert, KinderKrebshilfe

Sparkasse Unna, IBAN: DE23 4435 0060 0000 7774 41