Stadtprozession am Sonntag in Werne

Werne - Die diesjährige Stadtprozession, mit der das Gelübde aus dem 30-jährigen Krieg erfüllt wird und Dank dafür ist, dass die Stadt Werne zu Beginn des Krieges, im Jahr 1622, vor Plünderung und Zerstörung bewahrt wurde, findet am Sonntag, 10. Juni 2018, statt.

 

Um 10:00 Uhr beginnt die Festmesse in der Pfarrkirche St. Christophorus.

Danach zieht die Gemeinde in Prozession über Kirchplatz – Magdalenenstraße – Steinstraße – Markt und zurück zum Kirchplatz.

 

Auf dem Kirchplatz werden die Grußworte gesprochen und die Predigt gehalten, danach erfolgt die Prozession über Kirchplatz - Kirchhof – Bonenstraße – Konrad-Adenauer-Straße – Roggenmarkt in die Pfarrkirche. In der Pfarrkirche St. Christophorus endet die Stadtprozession mit dem feierlichen Sakramentalen Segen.

 

Da im historischen Sinne die Vertreter der Stadt die eigentlichen Träger der Dankprozession sind, werden die Mitglieder des Stadtrates an den Feierlichkeiten teilnehmen. Aus der historischen Bedeutung heraus sind die Schützenvereine als die traditionellen Träger der bürgerschaftlichen Gemeinschaft besonders zur Teilnahme berufen. Sie werden daher, mit großer Beteiligung und Fahnenabordnung, an den Feierlichkeiten teilnehmen.