Heute starten die European Championships richtig durch!

Eine neue Ära im Weltsport … und im TV

Berlin/Glasgow/Werne – Heute beginnt eine neue Ära des Weltsports – und das ausschließlich in Europa. Aber was kommt da eigentlich auf uns zu? Nun, es handelt sich zunächst um ein Pilotprojekt – den European Championships!

Das Konzept ist einfach, wie genial – denn was im Winter klappt, muss doch auch im Sommer gehen. Sieben verschiedene Sportdisziplinen, verschiedene Länder … und von morgens bis abends alles im TV! Also quasi eine Mini-Olympiade.

Seit gestern laufen bereits die Qualifikations-Runden in Gymnastik, Rudern und Bahnrad. Und ab Heute kracht es dann so richtig! Zum Abend hin gibt es die ersten Medaillen – und vielleicht ja auch für Deutschland.

 

Die weiteren Disziplinen, die heute und in den nächsten Tagen dazu kommen sind Leichtathletik, Wassersport, Triathlon und Golf.


Zu sehen gibt es das Sportspektakel auf Eurosport und bei ARD und ZDF, die dann auch direkt mal gut 100 Stunden Live-Übertragung eingeplant haben.

Da könnt ihr also lustig dabei sein, wenn 4500 Athleten aus 50 Ländern an den Start gehen! Insgesamt sind es 188 Entscheidungen, wo es um Bronze, Silber und Gold geht!

 

Wie bei den Olympischen Spielen, soll dieses Event alle vier Jahre über die Bühne gehen. Es geht natürlich im weiteren Sinne um Geld. Denn diese immense TV-Präsenz bietet Randsportarten eine größere Bühne und soll dadurch ein wenig mehr in den Fokus gerückt werden.

 

Das Zippelmütz-Magazin schaut sich das Ganze erst einmal an, und steigt evtl. beim nächsten Mal in die Berichterstattung ein. Allerdings werden wir hier und da ein wenig in Facebook posten, wenn etwas zu vermelden ist. Bei dem Wetter guckt man ja nicht ständig TV ;)

 

Informationen über die European Championchips findet ihr auf www.glasgow2018.com!

 

Das ZDF bietet neben den TV-Übertragungen auch Live-Streams, die ab sofort auf Sendung sind: https://european-championships.zdf.de/live/