Ab SimJü-Dienstag gibt es wieder die beliebten Adventskalender

Lions-Club Werne in Westfalen läuten die Weihnachtszeit ein

Foto: Bei sommerlichen Temperaturen präsentierten sie den neuen Adventskalender auf dem Roggenmarkt: (v.l.) Vanessa Nieslony, Michael Zurhorst und Marco Schulze-Beckinghausen.
Foto: Bei sommerlichen Temperaturen präsentierten sie den neuen Adventskalender auf dem Roggenmarkt: (v.l.) Vanessa Nieslony, Michael Zurhorst und Marco Schulze-Beckinghausen.

Werne – Traditionell endet SimJü mit dem Kram- und Viehmarkt. Das ist gleichzeitig für die meisten Händler und Betriebe der Startschuss in die Weihnachtszeit. So auch für den Lions-Club Werne in Westfalen, der am SimJü-Dienstag den Verkauf des Adventskalenders am eigenen Stand bei Foto Kraak startet. Wir sagen euch gleich – sputet euch, denn die Kalender gehen weg, wie warme Semmeln. Es warten tolle Preise, und ihr tut damit auch noch was richtig Gutes – Der Erlös aus den Adventskalendern geht an das Sucht-Präventionsprojekt „Klasse 2000“, womit der Lions Club Werne in Westfalen die Grundschulen in der näheren Umgebung unterstützen.

Am Freitag wurde nun die 16. Auflage des Kalenders von Lions-Präsident Marco Schulze-Beckinghausen, Vanessa Nieslony, sowie demVorsitzenden des Lions-Fördervereins, Michael Zurhorst, auf dem Roggenmarkt vorgestellt.

Auf dem Bild: Der Adventskalender der Lions (Foto: Lions Club Werne in Westfalen)
Auf dem Bild: Der Adventskalender der Lions (Foto: Lions Club Werne in Westfalen)

Und das aus gutem Grund: Die Werner Künstlerin Lidia Janduda hat sich diesmal den Roggenmarkt als Vorlage genommen. Wir finden, das Bild ist wieder einmal sehr schön geworden. Warten wir einfach mal ab, ob das mit dem Schnee auch was wird. Wie ihr seht, wurde das Titelfoto beim Schweinehirten geschossen, wo sich im Kalender die Türchen 20, 12 und 16 befinden.

Was sich hinter den Türchen jetzt genau befindet, wissen wir zwar nicht – aber es wird jeweils ein toller Preis sein. Für nur 5 €uro pro Kalender habt ihr die Chance auf Gewinn-Gutscheine im Wert von gut 9200 €uro, die von 62 Sponsoren zur Verfügung gestellt wurden! Knapp 1000 €uro mehr, als im Vohrjahr.

Apropos 1000 … Als Hauptpreis winkt eine Reise im Wert von 1000 €uro! Der Reise-Gutschein wurde von der Sparkasse an der Lippe gesponsert, und dürfte für richtig schöne Weihnachten sorgen.

Ein schönes Weihnachtsfest wird es jedenfalls für das Sucht-Präventionsprojekt „Klasse 2000“. Der Lions-Club Werne hat das Projekt bisher schon mit 200.000 €uro unterstützt – allein in diesem Jahr mit gut 15.000 €uro, wie Michael Zurhorst stolz mitteilte.


Der Adventskalender erscheint in einer Auflage von 4000 Stück – und dabei bleibt es auch. „Ein gutes Produkt ist gut, wenn es ein wenig knapp ist“, sagte Michael Zurhorst.

Darum sollte man sich ab SimJü-Dienstag wirklich sputen, denn laut Zurhorst dauert es „erfahrungsgemäß gerade mal vier Tage, bis die Kalender weg sind. Wir haben schon über 2000 Vorbestellungen“, so Zurhorst weiter.

Unter Anderem würden viele Firmen den Adventskalender als Geschenk für ihre Mitarbeiter nehmen (in der Zippelmütz-Redaktion wird übrigens auch wieder ein Kalender hängen).

Die Gewinn-Nummern werden wir hier natürlich täglich ab dem 01. Dezember bekanntgeben. Ihr erfahrt sie aber auch in der Tagespresse, sowie der Homepage der Lions.

 

Der Lions-Adventskalender 2018 ist für 5 €uro ab dem SimJü-Dienstag (30.10.2018) am Stand der Lions (vor Foto Kraak) im Rahmen des Kram- und Viehmarktes erhältlich. Ebenso bei Foto Kraak selbst, bei der Sparkasse an der Lippe, beim Westfälischen Anzeiger, bei Bücher Beckmann und in der Touri-Info am Markt.