46. Otto-Wendler-Fußballspiel

Werne - „Die Würde der Allstars ist unantastbar“ So, oder so ähnlich hieß es vor einer Woche jenseits des Weißwurst-Äquators … Ja DENKSTE! 1:4 fegten die SimJü-Schausteller das Werner Allstar-Team im vergangenen Jahr aus der „Stadion-im-Dahl-Arena“. Heute geht es an die große Revanche!

Trainer-Legende Rolf Bock kann aus dem Vollen schöpfen und schickte schon mal die Mannschaftsaufstellung durch die Gegend:

Bürgermeister Lothar Christ und der Dezernent für Jugend, Schule, Kultur und Sport - Alexander Ruhe führen das Team zur Revanche auf den Platz. Des Weiteren laufen Rainer Gudra, Jonas Grunewald, Alexander Steinkuhl, Henrik Telgmann, Ernst Wenner und gleich drei Klimeckis auf! Der Mannschaftsarzt ist ganz dicht an der Mannschaft – er spielt nämlich mit: Dr. Dirk Schmiedeknecht. Hubert Hüppe wird durch seinen Sohn Niklas ersetzt.

Ansonsten kann Trainer Bock auf die Achse Lars Müller, Manfred Tapken, Jürgen Jasper, Hendrik Schmidt und Preußen Münster-Co-Trainer Kutulus Ötztürk setzen.

Die Null muss stehen“ lautet dann nur noch das Motto für Torhüter Thomas Gebhardt.

Die Karten werden also neu gemischt! Apropos Karten … Schiedsrichter der Partie ist Michael Bodenstein - samt zwei Assistenten. Ob – und wer im Kölner Keller den Videobeweis überwacht ist eigentlich egal. Wichtig ist auf dem Platz!

Denn wie immer geht der Erlös des Tages an gemeinnützige Zwecke. So geht ein Teil an das Kapuzinerkloster. Der Rest wird auf weitere Zwecke verteilt.

Auf Stadionsprecher Dieter Vatheuer müssen wir heute leider verzichten. Dafür kommentiert Klaus „Achel“ Wortmann. Ist vielleicht auch gut so, falls die Abwehr der Allstars mal schwimmen sollte^^

 

Ganz wichtig: Nach dem Spiel werden wieder Bummelpäckchen verlost, die von den Schaustellern gestiftet wurden.

 

46. Otto-Wendler-Fußballspiel

Anpfiff: 16:00 Uhr

Einlass ins Stadion im Dahl ist um 15:00 Uhr

 

 

Kommt reichlich und feuert unsere Allstars an.