Die Glückszahlen des Werner Thalers sind gezogen

Zogen die Gewinnzahlen der Aktion Werner Thaler wie Profis: v.L.: Theresa, Felix und Manuel.
Zogen die Gewinnzahlen der Aktion Werner Thaler wie Profis: v.L.: Theresa, Felix und Manuel.

Werne – Punkt 11:00 Uhr wurde es spannend in der Westfälischen Stube des Karl-Pollender Stadtmuseums in Werne. Die Ziehung der Gewinnzahlen der Werner Thaler-Aktion stand ins Haus. Die Ziehung fand unter den fachlichen Augen des Notars Mathias Reimann statt.

Insgesamt 32 sechsstellige Nummern mussten gezogen werden, und das wollte man einer einzelnen Person nicht zumuten. Daher gab es diesmal die dreifache Glücksfee.

Theresa(5), Manuel(5) und Felix(7) Mondry del Olmo zogen gekonnt die Glückszahlen. Na ja, die drei sind ja auch alte Hasen auf dem Gebiet, weil sie schon im vergangenen Jahr die Glückszahlen zugelost haben.



Bei der Werner Thaler Aktion wurden 399.999 Lose ausgegeben. Ein Los hat sich das Stadtmarketing traditionell einbehalten. Es gab Preise im Gesamtwert von 11.000 Euro zu gewinnen, die in Form des beliebten Werne Gutscheins ausgeteilt werden.

Die Staffelung der Gewinne in Form der Werne-GUTscheine: 10 x 50 Euro, 6 x 100 Euro, 6 x 150 Euro und 4 x 250 Euro

Erstmalig gab es auch drei SoleCard Platin-Karten vom Solebad Werne im Wert von jeweils 300 Euro.

Und dann natürlich die drei Hauptpreise - wie in den letzten Jahren wieder Reisegutscheine im Wert von 1.000 Euro (vom Reisebüro Wiewel), 2.000 Euro (vom Reisebüro Lunemann) und 4.000 Euro (vom Reisebüro Wagner)

Allen Gewinnern sagen wir vom Zippelmütz-Magazin ganz Herzlichen Glückwunsch!

 

Ganz wichtig: Selbst wenn eure Nummer dann nicht dabei war, bewahrt eure Werner Thaler mal vorsichtshalber bis zum 31. Januar 2019 auf!

 

Der 31. Januar ist nämlich Stichtag – bis dahin können die Preise in der Tourist-Info am Markt abgeholt werden.