Großer Flohmarkt in Werne

Werne – Es ist mal wieder soweit! Der große Familienflohmarkt in Werne startet am Samstag (07.09.2019) um 08:00 Uhr in der ganzen Innenstadt … na ja fast – aber dazu später mehr.

Für die trödelnden Verkäufer geht es allerdings schon etwas früher los. Auch wenn erste Markierungen schon wieder vorhanden sind (die übrigens keinen Platz garantieren) … und gefühlt direkt nach dem Wochenmarkt aufgebaut wird, geht der eigentliche Aufbau erst am Samstag ab 02:00 Uhr nachts los!

Veranstaltungsmanager David Ruschenbaum fand es ja schon mal löblich, dass die Markierungen in den vergangenen Jahren überwiegend mit Kreide vorgenommen wurden. Aber nochmal: Diese Markierungen haben absolut keinen Wert und stellen keinerlei Garantie dar!

Damit alles reibungslos abläuft, sorgen sich gut 20 Mitarbeiter von Stadt, freiwilliger Feuerwehr und dem Marketing  für die kleinen Sorgen und Nöten. Die freiwillige Feuerwehr kümmert sich auch darum, dass die Innenstadt am Freitag ab 18 Uhr nicht mehr mit Fahrzeugen zu erreichen ist. Also werden die Poller ausgefahren! Keine Sorge - Feuerwehr, Notarzt und Polizei kommen natürlich durch …. ^^

 

Hier einmal die Zeiten am Samstag im Überblick:

 

Beginn Aufbau: 02:00 Uhr

Ende Aufbau: 07:30 Uhr
Beginn Flohmarkt: 08:00 Uhr
Ende Flohmarkt: 16:00 Uhr (Vor 16 Uhr ist der Abbau und das Befahren der Veranstaltungsfläche nicht gestattet.)
Beginn Abbau: 16:00 Uhr

Wichtiger Hinweis: In den vergangenen Jahren kam es immer wieder mal zu Ruhestörungen in den Nachtstunden. Wir bitten alle Teilnehmer um Rücksichtnahme!!


Die Werne Marketing GmbH hat auch in diesem Jahr wieder Tafeln vorbereitet, die möchten wir euch nicht vorenthalten. Ihr findet sie aber seit heute in der Innenstadt - aber auch natürlich online auf: 

https://www.werne.de/de-wAssets/docs/tourismus/Veranstaltungen/Marktordnung-zum-Flohmarkt.pdf

Einfach auf die Tafel klicken, und schon wird das Bildchen größer.



Oben stand ja nun was von der ganzen Innenstadt. Nun – das ist dann doch nicht ganz so richtig. Denn einige Flächen müssen einfach offen bleiben. Und wir gehen jetzt einfach davon aus, dass die Trödler sich daran halten. Wenn nicht, wird eben wieder zusammengepackt, und Aus die Maus!


Hier sind die Tagespreise und Stellmöglichkeiten für eure Tische:


Im Prinzip ist das alles ganz einfach, und macht richtig Laune, wenn man die paar Regeln befolgt.

 

Es ist selbstverständlich, dass eure privaten Waren sauber, vollständig und funktionstüchtig sind. Oder es ist dementsprechend zu markieren – z.B. mit: „An Bastler“ …

Was sollen wir noch groß sagen? Ihr kennt die Regeln. Wenn immer noch nicht, dann findet ihr sie Hier

 

Und nun wünschen wir allen Trödlern einen erfolgreichen Flohmarkt und den Besuchern so manch schönes Schnäppchen.

 

 

 

Übrigens: Die Tourist-Information am Markt 19, ist während des Flohmarktes in der Zeit von 08:00 bis 12:00 Uhr geöffnet.