Alle Gemeinsam, keiner einsam 2019

Werne - Weihnachten ist das Fest der Liebe, welches man gerne mit der Familie feiert. Was aber, wenn keine Familie da ist und man allein vor dem Tannenbaum sitzt?

Dieses fragten sich in den letzten drei Jahren und auch dieses Jahr wieder Rebecca Gutzat, Martin Pausch und die vielen anderen Helfer. Aus diesem Grunde wird es auch in diesem Jahr wieder eine besinnliche Feier für Menschen geben, die am Heiligabend nicht allein bleiben möchten.

 

Das Angebot richtet sich an alle Menschen in dieser Stadt, ob Rentner oder Jugendliche, alleinerziehende Mütter oder Väter- das ist egal.

Die Idee, die im Jahr 2016 entstanden ist und schnell zur festen Veranstaltung in Werne wurde, stieß auf großes Interesse. Bereits frühzeitig fragten die Organisatoren an, ob das Jugendzentrum Juwel auch in diesem Jahr wieder zur Verfügung steht. Das Jugenddezernat Werne, bestätigte sehr schnell den Termin. 

Somit findet am 24.12.2019 von 17:00 Uhr bis 21:00 Uhr im Gebäude an der Bahnhofstr. 10 wieder eine ganz besondere Feier statt. In einem liebevoll hergerichteten Ambiente werden an diesem Abend wieder Speisen, Getränke und ein kleines Rahmenprogramm angeboten. Einige Kinder werden Geschichten erzählen und natürlich werden auch wieder Weihnachtslieder gesungen.

 

Damit es ein rundum gelungenes Fest wird und den Gästen wieder keine Kosten entstehen, sind die Organisatoren derzeit noch im Gespräch mit möglichen Sponsoren. Über weitere Unterstützung von Privatpersonen und Werner Firmen würde sich das Organisationsteam sehr freuen.

 

Anmeldungen für die Feier nehmen Rebecca Gutzat (Tel. 0152-34165587) und Martin Pausch (Tel. 0176-82050726) bis zum 15. Dezember entgegen. Für Rückfragen stehen die beiden gerne zur Verfügung.

 

Spendenkonto der Stadt Werne:

Sparkasse an der Lippe

DE85 4415 2370 0000 0001 33

Verwendungszweck: 06.363.01.0VW025 / K90019877