Das erste Adventswochenende gehört traditionell der Freilichtbühne

Werne – In genau einer Woche ist der erste Advent. Das erste Lichlein brennt, das erste Türchen am Adventskalender wird geöffnet – und der Adventsmarkt in der Freilichtbühne stimmt auf die Weihnachtszeit ein. An gut 40 Ständen gibt es alles, was das Weihnachtsherz begehrt. Ob Handwerkskunst, ob Holz oder Beton – in der Freilichtbühne werdet ihr es finden. Es gibt auch wieder viele Möglichkeiten, wo Kinder mitmachen können. Dazu gibt es ein reichhaltiges Angebot an kulinarischen Genüssen. Von Süß bis Herzhaft ist alles dabei.

 

Aber neben den vielen Ständen bietet der Adventsmarkt der Freilichtbühne auch wieder ein unterhaltsames Programm. Am Samstag und am Sonntag spielt um 16 Uhr das Bläsercorps St. Marien aus Kaiserau auf.

Die Jugendgruppe der Freilichtbühne sorgt mit Gedichten und musikalischen Beiträgen für weihnachtliche Untermalung des Adventsmarkts.

Am Sonntag kommt um 18:00 Uhr der Nikolaus und stattet dem Adventsmarkt gemeinsam mit Knecht Ruprecht einen Besuch ab. Für die artigen Kinder wird er auch ein kleines Geschenk mitbringen. Und zum Adventsmarkt kommen ja eh nur die braven Kinder … ODER? ;)

Die Puppenspielerin Jana Raabe wird öfter eine Gruppe von bis zu 20 Kindern ins Bühnenhaus aufnehmen und gemeinsam mit den Kindern und ihren Puppen wird sie 45 Minuten lang eine Geschichte erzählen.Die Kinder sind also nicht nur Zuhörer einer Geschichte, sondern gestalten diese mit.

Die Eltern können in dieser Zeit über den Adventsmarkt gehen oder im nahe gelegenen Zelt einen Glühwein trinken … oder zwei lühwein … brei blühlein …

 

Kommt einfach hin und lasst euch in Weihnachtsstimmung bringen. 

 

Der Adventsmarkt ist am 30. November von 13 bis 21 Uhr, am Sonntag von 12 bis 20 Uhr geöffnet. Und der Eintritt ist frei!