Zehn Tage Budenzauber beim 39. Weihnachtsmarkt

Werne – Wenn erst einmal der Totensonntag vorbei ist, geht alles ganz schnell. Fast zu schnell. Aber vom 06.12. - 15.12. bremsen wir im weihnachtlichen Ambiente auf dem Kirchplatz die Zeit und den Stress aus. Denn der Weihnachtsmarkt in Werne lädt zu Gemütlichkeit und köstlichen Leckereien ein. Es ist wahrlich kein großer Weihnachtsmarkt – aber er besticht mit weihnachtlicher Atmosphäre jenseits der Hektik und dem Gefühl, der die Vorweihnachtszeit ausmacht. Erst recht, wo ja leider der Winterzauber der SPD ausfällt. Der Weihnachtsmarkt wird am Nikolaustag von Bürgermeister Lothar Christ eröffnet und vielleicht kommt der Nikolaus ja auch vorbei ;)

 

Der Weihnachtsmarkt bietet allgemein ein tolles Bühnenprogramm mit 25 Gruppen und Künstlern, die für locker 44 Stunden weihnachtliche Stimmung sorgen. Wer da so auf der Bühne stehen wird – darauf schauen wir in den nächsten Tagen noch etwas genauer, denn das wäre an dieser Stelle echt zuviel. Aber ein kleines Schmankerl können wir jetzt schon mit Hilfe von innogy garantieren: Björn van Andel kommt am 14. Dezember mit seiner Christmas-Show!

Ja und sonst? Weihnachten ist ein Gefühl – und der Weihnachtsmarkt in Werne bietet alles, was man dafür braucht. Viele Händler bieten Dekorationen und kleine Mitbringsel aus verschiedensten Materialien an. Sehens- und besonders schmeckenswert sind die kulinarischen Genüsse in verschiedenen Buden. Von Bickmanns Flammkuchen über den w(ern)eltberühmten Grünkohl des Köcheclubs in Werne bis hin zu Schlunzis Currywurst gibt es alles, was einer weihnachtlichen Zippelmütze das Herz aufgehen lässt. Sogar Veggiedellen … also vegetarische Frikadellen bietet der Weihnachtsmarkt in Werne. Und dann wäre da noch die Hütte des Verkehrsvereins Werne. Das ÜberraschungsEi des Weihnachtsmarktes – denn der Verkehrsverein nutzt die Hütte gemeinsam mit mehreren Vereinen. So gibt es jeden Tag etwas anderes – also lasst euch überraschen.

Für die Kinder steht der Kinderkettenflieger bereit und auch der Weihnachtsengel ist täglich von 16:00 – 18:00 Uhr da. Dort können Weihnachtsbriefe, Wunschzettel und Briefe für das Wolkenpostamt abgegeben werden. Und wenn ein Absender drauf steht, gibt es sogar Antwort. Da es in diesem Jahr keine Weihnachtswerkstatt gibt, wird der Wolkenpostkasten zwischen der Bücherhütte und der Bühne zu finden sein.

Und dann haben wir erstmals noch etwas ganz Feines für die Kleinen:

Oft gewünscht und diesmal endlich wahrgemacht gibt es an beiden Sonntagen (08.12. und 15.12.) auf der Wiese des Kirchplatzes die Möglichkeit, Stockbrot zu backen. Die Jugendfeuerwehr Werne betreut von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr die Stockbrotbäckerei.

Da freuen wir uns drauf“, strahlte Veranstaltungsmanager David Ruschenbaum. „Wir stellen da ein paar Bänke auf und das wird eine richtig schöne Atmosphäre“, so Ruschenbaum weiter.

Verkaufsoffener Sonntag

 

Am Sonntag dem 08.12.2019 haben die Läden von 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr für euch geöffnet. Und zum verkaufsoffenen Sonntag gibt es im Pfarrheim St. Christophorus eine Kinderbetreuung im gleichen Zeitraum. Während die Eltern nach Weihnachtsgeschenken stöbern, darf dort nach Herzenslust gespielt, gebastelt und gemalt werden.

 

Einen besonderen Höhepunkt gibt es an der Partnerschaftsuhr in der Bonenstraße. Dort greift Kettensägenkünstler Andreas Stentrup aus Herbern ins Geschehen ein und zaubert wunderbare Skulpturen aus Holzstämmen. Jedes Stück ist ein Unikat und ihr werdet erstaunt sein, was man mit einer Motorsäge so alles anstellen kann.

Gegen die mögliche Kälte helfen die warmen Getränke vom Konrad´s. Hier gibt es extra einen etwas erweiterten Bereich, damit ihr dem Andreas weiter über die Schulter gucken könnt.

Und wie schon im Vorjahr gibt es bei vielen Händlern selbstgebackenes Weihnachtsgebäck. Mit einer kleinen Spende für den guten Zweck seid ihr dabei und bekommt köstliche Kekse aus der Weihnachtsbäckerei eurer Händler.

Ihr seht – der Weihnachtsmarkt in Werne ist klein – aber sehr fein.

 

Übrigens: Auch die Händler auf dem Weihnachtsmarkt haben da noch was für euch.

 

Eine Weihnachtstombola! Die Lose dafür werden am Dienstag (11.12.) beim Kauf oder Verzehr ausgegeben. Und am Mittwoch (12.12.), so gegen 18:30 Uhr gibt es tolle Preise der Weihnachtsmarkthändler zu gewinnen.

 

 

 

Die Öffnungszeiten für den Weihnachtsmarkt:

Montag – Freitag: 14:00 – 21:00 Uhr

Samstags: 12:00 – 22:00 Uhr

Sonntags: 12:00 – 20:00 Uhr