Die Aktion „Alle gemeinsam, keiner einsam“ nähert sich dem Ziel

Werne - Ho Ho Ho, die letzten Vorbereitungen sind getroffen, denn in drei Wochen heißt es dann bereits zum vierten Male - Alle gemeinsam, keiner einsam. Bis zum 15.12 können sich nun noch ungefähr 20-25 Personen anmelden, dann haben wir wieder alle Plätze belegt.

Für Menschen, außerhalb von Werne gibt es nun eine Warteliste, sollten wir noch Plätze frei haben werden diese dann mit einbezogen. Wie jedes Jahr entstehen den Gästen keine Kosten. Anmeldungen unter: Martin Pausch: 0176 82050726 und Rebecca Gutzat: 0152 34165587

Auch die letzten Spenden sind nun eingegangen und wir möchten uns bei allen Spendern recht herzlich bedanken. Ohne euch wäre dieser Heiligabend nicht möglich“, so Rebecca Gutzat in der Pressemeldung. „Sei es über Facebook, das Spendenkonto der Stadt Werne oder Privat – einfach Danke!“

Aber schauen wir doch mal genauer auf die Spenden:

 

Biggi Lodensträter hat dieses Jahr zu Ihrem Geburtstag Spenden auf Facebook für unsere Aktion gesammelt. Aus den unglaublichen 120€ von Facebook wurden 500€ - die Sie persönlich aufstockte. Nicht nur, dass Sie uns finanziell unterstützt - So begleitet sie uns dieses Jahr auch bei Planung und Durchführung des Abends.

 

 

Auf dem Bild: v.l. Biggi Lodensträter und Rebecca Gutzat - Kamerakind: Lisa Müller

 

Die Flüchtlingshilfe Werne unterstützen uns auch in diesem Jahr. Auf Sim-Jü wurden an ihrem Stand im Partnerschaftszelt gegen eine Spende Falafel angeboten. Jeder war eingeladen sich für den guten Zweck satt zu essen. Ein Gaumenschmaus für Jedermann der auch in diesem Jahr wieder gut ankam. Der Erlös von 500€ wurde mit Freude an uns überreicht.

Auf dem Bild: v.l. Martin Pausch, Mohammed Amer, Ramona Amer, Mohamad Basal , Rebecca Gutzat, Bashir Jamous, Heike Habrock und Sebastian S.

 

Auch in diesem Jahr ließ es sich Thorsten Egger nicht nehmen uns finaziell zu Unterstützen. Zum dritten Mal spendet der KFZ- Meisterbetrieb aus Stockum 400€ für die Aktion und gehört mittlerweile zur festen Anlaufstelle nicht nur im Bereich KFZ sondern auch beim sozialen Engagement.


Auf dem Bild: v.l. Rebecca Gutzat, Thorsten Egger und Martin Pausch - Foto: Alois Schulte

 

Nicht zu vergessen: Die Baker Boys der Bäckerei Schmitz haben noch eine Riesen Überraschung für die kleinen und großen Gäste. Was das ist, verraten wir an dieser Stelle aber noch nicht. Ihr wisst ja – Weihnachten ist auch die Zeit der großen Geheimnisse.

Wir alle, die irgendwie und irgendwas mit der Aktion zu tun haben, freuen uns wieder auf all unsere Gäste und auch auf das fünfjährige Jubiläum im nächsten Jahr. Wir vom Zippelmütz-Magazin würden uns freuen, wenn wir zur Jubiläums-Ausgabe dann auch wieder das Plakat gestalten dürfen. Aber jetzt freuen wir uns alle erst einmal auf den Heiligabend 2019, wenn wir feiern – und zwar: Alle gemeinsam, keiner einsam!