· 

Pumuckl kommt wieder ins Fernsehen

Pumuckl klebt am Leimtopf und wird sichtbar - Foto: Bayerischer Rundfunk
Pumuckl klebt am Leimtopf und wird sichtbar - Foto: Bayerischer Rundfunk

Werne/München – Der “Meister Eder und sein Pumuckl” feiern ihr Comeback im Bayerischen Fernsehen. Hat ja auch lang genug gedauert! Digital restauriert und in viel besserer Bildqualität sind der Schreinermeister Eder (Gustl Bayrhammer) und sein kleiner Kobold ab Sonntag (01. März) im BR Fernsehen zu sehen, wie der BR bekannt gab. Los geht es um 09:30 Uhr mit einer großen Comeback-Packung von fünf Folgen:

 

Folge 1 - 09:30 Uhr: Meister Eder und sein Pumuckl - "Spuk in der Werkstatt"
Folge 2 - 09:55 Uhr: Meister Eder und sein Pumuckl - "Das verkaufte Bett"
Folge 3 - 12:45 Uhr: Meister Eder und sein Pumuckl - "Das neue Badezimmer"

Folge 4 - 13:10 Uhr: Meister Eder und sein Pumuckl - "Das Schlossgespenst"

Folge 5 - 13:35 Uhr: Meister Eder und sein Pumuckl - "Die abergläubische Putzfrau"


Wer dann noch nicht genug hat, bekommt um 14:00 Uhr den „Pumuckl-Check“ mit Checker Julian. Dort erfahrt ihr wissenswertes über Meister Eder und Pumuckl.

Um 14:30 Uhr heißt es dann: „Pumuckl ist zurück“

Die Dokumentation geht der Frage nach, warum die in den 60er-Jahren kreierte Figur heute noch funktioniert und ihr Publikum findet.

Dann gibt es jeden Sonntag jeweils Doppelfolgen!

 

So – jetzt wisst ihr auch, was der Herr Zippelmütz am Sonntag macht!