Gemeinsam stark in Werne: Aktion für eine lebendige Innenstadt

Werne - Nach der vorübergehenden Schließung durch die Corona-Pandemie durften in dieser Woche auch in Werne viele Geschäfte wieder öffnen – natürlich unter strenger Beachtung der Hygienevorschriften. Seit heute begegnen jedem, der in der Innenstadt unterwegs ist, glasklare Botschaften in Form von 40 großflächigen Bodenaufklebern – frei nach dem Motto: Außergewöhnliche Situationen erfordern außergewöhnliche Maßnahmen.

 

 

Das Foto(Nicole Friedrich/Werne Marketing GmbH) zeigt Bürgermeister Lothar Christ und Carolin Brautlecht an der Ecke Moormannplatz/Bonenstraße. 


Die vier verschiedenen Motive (Werne hält zusammen! - Wir zählen auf euch! - Ihr seid mit Abstand die Besten! - Gemeinsam stark für unsere Stadt!) beziehen sich insbesondere auf die Unterstützung des heimischen Einzelhandels. „So erzeugen wir Aufmerksamkeit dafür, dass wir alle gefragt sind, um unsere schöne Innenstadt lebendig zu halten“, erklärt Carolin Brautlecht, Wirtschaftsförderin und Geschäftsführerin der Werne Marketing GmbH, auf deren Initiative die Aktion zurückgeht. Bürgermeister Lothar Christ ergänzt: „Gleichzeitig hoffen wir auf ein Konzept, das auch unseren Gastronomen eine baldige Wiederöffnung ihrer Cafés, Kneipen und Restaurants möglich macht.“ Einige von ihnen bieten aktuell einen Abhol- und Lieferservice von Speisen und Getränken an. Die Website www.werne-bringts.de versammelt eine Übersicht des umfangreichen Angebots.

 

Ein Dank geht an Alexander Heidemann und Sven Melisch von der Werner Werbeagentur ROXX Design für die schnelle Umsetzung der Bodenaufkleber.