CORONA - Kein StraßenFESTIVAL in Werne

Werne – Die Befürchtung lag ja schon länger wie dunkle Wolken über Werne. Seit bekannt wurde, dass alle Großveranstaltungen bis zum 31. August 2020 in ganz Deutschland durch die Corona-Verordnung untersagt sind, konnte man täglich mit der Absage rechnen. Und nun ist es traurige Gewissheit: Das StraßenFESTIVAL 2020 ist abgesagt. Es wäre die fünfte Auflage mit Straßenkünstlern aus aller Welt gewesen. Am Freitag (08. Mai) kam dann die Meldung ins Haus geflattert.

So traurig die Absage auch ist – Verständlich ist es allemal. Das StraßenFESTIVAL war ja von Anfang an sehr kultverdächtig, und entwickelte sich immer weiter zu einem riesigen Publikumsmagneten. Und wenn man diese Menschenmengen bedenkt, die sich an den Spielstellen sammelten – und dann eben den Faktor Corona dazu zieht – dann kann es nur eine Absage geben. 


Für ganz Werne ist es einfach nur traurig, weil wir ja schon ganz gerne feiern …

Aber da macht uns Bürgermeister Lothar Christ schon wieder Mut für das kommende Jahr: „Schweren Herzens: das so gut eingeschlagene Straßenfestival in unserer historischen Innenstadt kann nicht stattfinden. ?Insoweit ist die Verordnung des Landes eindeutig. Ich bin mir aber sicher, dass es ein nächstes Straßenfestival in Werne geben wird.“


Was mit den anderen Veranstaltungen – ab diesem vorerst gesetzten 31. August wird, bleibt abzuwarten. Je nachdem, wie es mit möglichen Lockerungen weitergeht … An die negativen Möglichkeiten möchte ich da noch gar nicht denken.

Auf dem Plan steht ja schließlich auch noch SimJü vom 24. bis zum 27. Oktober. Aber natürlich auch all die anderen Veranstaltungen, wo wir Zippelmützen gern zu Gast sind … da fällt aktuell ja soo viel ins Wasser, dass es schon sehr aufs Gemüt schlägt. Wir hoffen einfach weiter – alles andere käme nur einem Blick in die Glaskugel gleich …

 

Aber was auch passiert … bleibt gesund – und wenn wir wieder feiern dürfen, dann lassen wir es aber so richtig krachen!