StraßenKUNST auf der Freilichtbühne - Der Countdown läuft!

Werne – nur noch wenige Tage bis zur StraßenKUNST auf der Freilichtbühne in Werne. Damit ihr für die Veranstaltung gut informiert seid, haben wir hier die letzten Infos für euch. Es gibt immer noch ein paar Restkarten! Die Tickets (Erwachene: 13,50 € / Kinder bis 14 Jahre: 9,50 €) für jeweils eine Show mit drei Acts sind ab in der Tourist-Information und bei Bücher Beckmann erhältlich.

Es ist ja wirklich beeindruckend, was die Werne Marketing GmbH zusammen mit der Agentur Zeitenwanderer da „mal eben“ aus dem Boden gestampft hat. Viele Veranstaltungen mussten und müssen auch weiterhin dem großen „C“ weichen – aber bei der StraßenKUNST auf der Freilichtbühne greift ein gut ausgefeiltes Hygiene-Konzept! Welche Künstler ihr da sehen könnt, erfahrt ihr HIER.

Kommen wir zum Lageplan. Bitte achtet darauf, dass ihr euch in den richtigen Wartebereich (A oder B) begebt. Für Rollstuhlfahrer wäre der Block A die beste Wahl beim Ticketkauf. Für die Radfahrer werden extra separate Abstellplätze eingerichtet. Von hier aus gelangt ihr dann in den jeweiligen Wartebereich der jeweiligen Besucherblöcke. Um einen reibungslosen Ablauf zu garantieren, vergewissert euch, ob ihr eure Kontaktdaten auf der Rückseite Ihres Tickets eingetragen habt und eure Gruppe(Familie, Freunde usw.) vollständig ist! 

Bild: Werne Marketing
Bild: Werne Marketing

Für die StraßenKUNST auf der Freilichtbühne wurde ein umfassendes Hygienekonzept erarbeitet. Es sieht selbstverständlich vor, dass sich das Publikum stets unter Einhaltung des Mindestabstands auf dem Gelände der Freilichtbühne am Südring bewegen wird. Deshalb sind die einzelnen Vorstellungen jeweils auf 330 Tickets begrenzt, Gruppen bis zu 10 Personen können nebeneinander die Shows genießen.

 

Achtet bitte auf die allgemeinen Hygienehinweise!

Bild: Werne Marketing
Bild: Werne Marketing

Für das leibliche Wohl ist natürlich auch gesorgt. Das übernimmt die Freilichtbühne Werne. Bringt aus organisatorischen Gründen bitte das passende Kleingeld mit. Damit ihr wisst, was ihr an Kleingeld so braucht, haben wir hier für euch die „Speisekarte“: 

Das Wetter könnte ein wenig bescheiden ausfallen. Aber auch bei Regen finden die Shows statt. Lediglich bei behördlichen Unwetterwarnungen und/oder Gewittern müssen die Vorstellungen abgesagt werden. In diesem Fall wird das aber über die sozialen Medien sowie der Homepage mitgeteilt.

Also bringt euch vorsichtshalber am besten einen Regenponcho mit. Regenschirme sind erfahrungsgemäß bei Vorstellungen der Freilichtbühne immer etwas … na ja, sagen wir mal … eher unpraktisch. Also Regencape oder eben Regenponchos oder der gute alte Friesen-Nerz sind da die bessere Wahl.

 

 

Klasse wird es so oder so! Und um euch noch ein wenig einzuheizen, haben wir hier noch ein paar Videoclips vom StraßenFESTIVAL 2019