· 

Die Tour de France 2020

Radsport/Nizza – Am Samstag startet die 107. Ausgabe der Tour de France! Die Tour de France 2020 findet trotz Corona statt - allerdings zwei Monate später als normalerweise und unter erschwerten Bedingungen. Bis zum 20. September kämpfen die besten Radrennfahrer der Welt wieder um Ruhm, Ehre, Etappen-Siege, sowie natürlich den Titel in den Disziplinwertungen und das Maß aller Dinge dem Gelben Trikot. Die Tour der Leiden, wie sie oft genannt wird, startet in Nizza und führt direkt am zweiten Tag ins Gebirge. Wie sehr man leiden wird, zeigt sich dann auch in Sachen Corona. Zuletzt wurden die Regionen um Paris und der Provence-Alpes-Côte-d’Azur zum Risikogebiet erklärt. Wie sehr die Tour nun von den Infektionszahlen betroffen sein wird, muss sich zeigen. Selbstverständlich wurde besonders für die Orte der Etappenziele ein spezielles Hygiene-Konzept ausgearbeitet. Dieses gilt für die Radsportler, wie auch den Betreuern der Teams und vor allem für die Zuschauer. Man darf echt gespannt sein.


Aber kommen wir nun zu der Strecke

Hier die Landkarte der Tour de France 2020:

Tour de France - UCI - © A.S.O.
Tour de France - UCI - © A.S.O.

Die Etappen der 107. Tour de France:

Die Tour de France dauert insgesamt 23 Tage – inklusive zwei Ruhetage (am 07. und 14. September. Sie besteht aus 21 Etappen mit fast 3500 Kilometer Gesamtlänge und führt durch sechs Regionen und 32 Départements. Wir haben es da mit Etappenlängen zwischen 36 Kilometer bis 218 Kilometer zu tun. 

Alle Etappen auf einen Blick:

Samstag, 29. August: Etappe 1: Nizza - Nizza (156 km) - flach

Sonntag, 30. August: Etappe 2: Nizza - Nizza (Bergetappe, 187 km) - Gebirge

Montag, 31. August: Etappe 3: Nizza - Sisteron (198 km) - flach

Dienstag, 1. September: Etappe 4: Sisteron - Orcières-Merlette (157 km) - hügelig

Mittwoch, 2. September: Etappe 5: Gap - Privas (183 km) - flach

Donnerstag, 3. September: Etappe 6: Le Teil - Mont Aigounal (191 km) - hügelig

Freitag, 4. September: Etappe 7: Millau - Lavaur (168 km) - flach

Samstag, 5. September: Etappe 8: Cazères-sur-Garonne - Loudenvielle (140 km) - Gebirge

Sonntag, 6. September: Etappe 9: Pau - Laruns (154 km) - Gebirge

Montag, 7. September: Ruhetag

Dienstag, 8. September: Etappe 10: Île d’Oléron - Île de Ré (170 km) - flach

Mittwoch, 9. September: Etappe 11: Chatêlaillon-Plage - Poitiers (167 km) – flach

Donnerstag, 10. September: Etappe 12: Chauvigny - Sarran (218 km) – hügelig

Freitag, 11. September: Etappe 13: Châtel-Guyon - Puy Mary (191 km) - Gebirge

Samstag, 12. September: Etappe 14: Clermont-Ferrand - Lyon (197 km) – flach

Sonntag, 13. September: Etappe 15: Lyon - Grand Colombier (175 km) – Gebirge

Montag, 14. September: Ruhetag

Dienstag, 15. September: Etappe 16: La Tour-du-Pin - Villard-de-Lans (164 km) - Gebirge

Mittwoch, 16. September: Etappe 17: Grenoble - Méribel (168 km) – Gebirge

Donnerstag, 17. September: Etappe 18: Méribel - La Roche-sur-Foron (168 km) – Gebirge

Freitag, 18. September: Etappe 19: Bourg-en-Bresse - Champagnole (160 km) - flach

Samstag, 19. September: Etappe 20: Lure - La Planche des Belles Filles (Bergzeitfahren, 36 km)

 

Sonntag, 20. September: Etappe 21: Mantes-la-Jolie - Paris (122 km) – flach


Aber welche Teams fahren da überhaupt mit?

Bei der diesjährigen Tour de France starten 22 Teams. Nach dem Reglement der Union Cycliste Internationale (UCI) nehmen 19 UCI World-Teams an der Tour de France 2020 teil. Zudem hat sich Total Direct Énergie als bestes ProTeam qualifiziert.

 

Die beiden ProTeams Arkéa-Samsic und B&B Hôtels-Vital Concept P/B KTM haben jeweils eine Wildcard durch den Veranstalter Amaury Sport Organisation erhalten. 

Hier sind alle Teams der Tour de France 2020






Über 100 Stunden Tour de France live im TV

Die Tour wird natürlich auch direkt im TV übertragen. Die ARD mit dem Spartenkanal „One“ überträgt die Tour de France an den Wochentagen von ca. 16:05 bis 17:30 Uhr.

One“ zeigt dabei aber alle Etappen an den Wochentagen live bereits ab einer halben Stunde nach dem Start bis zum Beginn der Übertragung im Ersten. Zudem ist die Tour de France täglich im Livestream auf sportschau.de zu sehen.

Eurosport ist natürlich auch am Start! Alle 21 Etappen sind bei Eurosport 1 und Eurosport 2 sowie im Eurosport Player vom Start an zu sehen.

 

Man darf wirklich gespannt sein, wie die Tour de France 2020 ablaufen wird. Was passiert, wenn Fahrer positiv getestet werden … und das frage ich nicht im Bezug auf Doping^^ Wie so ziemlich alles in diesem Jahr wird es wohl anders sein …

 

Zippelmütz wird – wenn überhaupt – nur vereinzelt über die Tour berichten. Aber wir haben ein Auge drauf – versprochen!