Oktober 2018

Oktober 2018 · 31. Oktober 2018
Werne – SimJü ist gerade vorbei, und wir freuen uns jetzt schon wieder auf das nächste Mal (26. - 29. Oktober 2019). Bis zum nächsten Feuerwerk müssen wir ja nicht mehr lange warten, denn in zwei Monaten können wir es zu Silvester ja wieder dezent krachen lassen. Aber diese kleinen Flitzepiepen-Raketen aus dem Discounter mit dem SimJü-Brillantfeuerwerk zu vergleichen, wäre ja töricht … ja völlig absurd. Und da wir jetzt aber wissen wollte, wer jedes Jahr für das tolle Feuerwerk...
Oktober 2018 · 28. Oktober 2018
Werne – Beiern, feiern - lustig sein. So könnte das Motto der der schönsten vier Tage im Jahr lauten. Vor dem Hissen der Freifahne steht immer eine Rede des Bürgermeisters, Lothar Christ – und DIESE strotzte nur so vor Begeisterung und Vorfreude. In Begleitung von NRW-Kirmeskönigin Maren Isabel I. Begrüßte Christ erst einmal die Besucher, die Delegationen der Partnerstädte, sowie die Politprominenz. Es wurde zudem den Schausteller-Legenden Picky Petter und Willy Krenz gedacht, die...
Oktober 2018 · 26. Oktober 2018
Werne feiert! Im historischen Stadtkern setzen Karussells und Fahrgeschäfte Werne in Szene - wir begrüßen unsere Kirmes Sim-Jü. Seit jeher ist sie im Kalender bei vielen Besucherinnen und Besuchern lange vorgemerkt. Mit dem Hissen der Freifahne auf dem Marktplatz beginnt am Samstag, 27. Oktober um 14 Uhr der Kirmesspaß. Vier Tage, vom 27. bis 30. Oktober, schlendern wir voller Freude und Begeisterung an 26 Fahrgeschäften vorbei, wagen uns in rasante Karussells und genießen das bunte...
Oktober 2018 · 26. Oktober 2018
Werne – Es ist jedes Jahr der gleiche Zirkus. Zu SimJü kommt Stefan Kaiser mit seiner Pony-Reitbahn nach Werne … die Kinder freuen sich … aber prompt ruft es auch Tierschützer auf den Plan. Wobei es sich da eher um Tierrechts-Aktivisten handelt – die hauptsächlich am Laptop oder am Smartphone aktiv sind^^ Damit das klar ist: Tierschutz ist gut und sehr wichtig! Aber hier wird wieder ein Aufschrei zelebriert, der an Unwissenheit kaum zu überbieten ist.
Oktober 2018 · 26. Oktober 2018
Werne – Werne Allstars gegen die SimJü-Schausteller … der Classico unter den SimJü-Fußballspielen. In der Partie am Freitag wurde den gut 400 Fußballfans ein zeitweise turbulentes Spielchen geboten.
Oktober 2018 · 25. Oktober 2018
Werne – Bevor am Samstag die Freifahne gehisst wird, bekommt das Volk gut zwei Stunden vorher noch Bescheid - damit man weiß, wo in den nächsten Tagen der Hammer hängt. Das geschieht durch das „Beiern“, einer alten traditionellen Weise, allen zu sagen, dass es bald losgeht. Der Sinn besteht nämlich darin, dass mit dem Beiern ein großes Ereignis angekündigt wird – in unserem Fall der Start der SimJü! Aber was ist dieses „Beiern“ überhaupt? Das „Beiern“ ist schon ein sehr...
Oktober 2018 · 24. Oktober 2018
Werne - „Spuken leicht gemacht für jedermann“ … Dieses Buch, in dem sich Hui Buh das Schlossgespenst schon so manchen Rat geholt hat, braucht das Halloweenteam – Gruselhof aus Werne sicher nicht! Denn wie schon in den Jahren zuvor, öffnet das Team auch in diesem Jahr wieder seine Pforten am 31. Oktober. Tore in die Welt der Untoten gibt es an Halloween ja viele – aber hier ist es dann doch etwas anders. Es handelt sich hier nämlich nicht um eine kommerzielle Veranstaltung! Die...
Oktober 2018 · 23. Oktober 2018
Werne - Wenn Bürgermeister Lothar Christ am kommenden Samstag auf dem Marktplatz gegen 14:00 Uhr die historische Freifahne hisst, kann dies nur bedeuten: SimJü - der älteste noch bestehende und urkundlich verbriefte Freimarkt Westfalens, öffnet wieder seine alljährlichen Pforten. Solch große Ereignisse gehören ordentlich angekündigt. Darum wird um 12 Uhr, also zwei Stunden vorher in Werne gebeiert, was die Glocken hergeben! Beiern nennt man das handgemachte anschlagen von...
Oktober 2018 · 09. Oktober 2018
Bergkamen – Der 24. Tag des Apfels bot alles, was man für einen schönen herbstlichen Tag in der Ökologiestation in Bergkamen-Heil so brauchte. Unzählige Apfelsorten, die zur Not vor Ort von zwei Pomologen (Apfelkundler) bestimmt werden konnten, prägten das Bild auf dem Hof. Es ging zwar hauptsächlich um den Apfel, aber über 50 Stände mit einer sehr großen Vielfalt an herbstlichen Dekorationen, Pflanzen, Konfitüren und auch dezente Obstbrände lockten bei feinstem Spätsommerwetter...