· 

Die letzte Fahrt geht rückwärts …

Erinnerungen an Sim-Jü 2017

Werne – Jetzt ist es schon wieder eine Woche her. Das letzte Popcorn ist weg, und auch die Schokoladenfrüchte sind vertilgt. Übrig bleiben aber die großen und kleinen Gewinne und Trostpreise – und die Erinnerungen an tolle Momente. Bevor wir so langsam aber sicher auf Weihnachten zu gehen, möchten wir Sim-Jü 2017 noch einmal hoch leben lassen.

 

 

Wir haben ja bereits viele Bilder im Artikel veröffentlicht. Jetzt haben wir auch noch ein Video für euch!

Aber auch im Gewerbezelt war ganz schön was los:

An den vergangenen vier Sim-Jü-Tagen kam es immer wieder zu großen Menschentrauben am Stand des Solebades. Das Solebad-Team machte mit Plänen, Flyern und Animationsfilmen Lust auf das neue Werner Bad bei mehreren tausend Besuchern, die den Weg ins Gewerbezelt fanden. „Neben der tollen Stimmung während der Festtage, freuen wir uns besonders unserem überregionales Publikum vom Stand der Neubauaktivitäten berichten zu können“, freut sich Jürgen Thöne, Geschäftsführer des Bades.

 

Neben vielen Fragen zu dem neuen Sole-Angebot, Barrierefreiheit, Beckengröße und Solegehalt war die meist gestellte Frage „Wann eröffnet denn das neue Solebad?“. Die Antwort des kaufm. Leiter Carsten Langstein in einem Gespräch mit einem der jüngsten Interessenten hätte passender nicht sein können: „Nur noch einmal Sim-Jü und ein paar mal schlafen“.

 

Einhellige Meinung beim Solebad-Team war nach 4 Tagen Gewerbezelt: Auch unsere Stammgäste aus der Region freuen sich auf das neue Sole-Angebot in Werne und können den Start kaum erwarten.

 

Wie gesagt: Nur noch einmal Sim-Jü und ein paar mal schlafen!