+++Die aktuellsten Zippelmütz-Artikel in Schlagzeilen+++

Günter P. Reinartz - Augenblicke in der Natur

Ausstellung in der Ökologiestation Bergkamen - Im 15. Lebensjahr erwarb der Kamener Naturfotograf Günter P. Reinartz seine erste Spiegelreflex-Kamera, die ihn dann auch während des Studiums und im späteren Berufsleben fast ständig begleitete.

 

Eine Ausstellung in der Ökologiestation, die heute startet und bis zum 11. Oktober zu sehen sein wird, zeigt seine Erinnerungen, Begegnungen und Erfahrungen mit der Natur: die ungewöhnlichen Zeichnungen an Tieren, seltene Gäste wie Ibis, Löffler oder Schwarzstorch, die Art in der ein Käfer seine Flügel faltet oder die besondere Stärke einer Ameise. Bezaubern ließ sich Günter P. Reinartz auch vom Anblick eines Schmetterlings, dem Start eines Storches aus seinem Nest, zufällig entdeckten Waschbären beim Spiel aber auch einfach nur einem Blumenteppich und buntem Herbstlaub.

mehr lesen

Vereinsinterne RTF – die ZWEITE!

Foto: RSC Werne
Foto: RSC Werne
mehr lesen

ChampionsLeague – zwei Bundesliga-Teams im Finalturnier

Fußball/Lissabon - In der portugiesischen Hauptstadt Lissabon steigt ab heute das Finalturnier der ChampionsLeague. Um den Titel in der Königsklasse spielen auch der RB Leipzig und der FC Bayern München. Zwei Bundesligisten bei acht Teams im Viertelfinale – das bedeutet eigentlich eine ganz gute Chance auf ein weiterkommen … eigentlich^^ Allerdings hat es der RB Leipzig mit Atlético Madrid … und der FC Bayern mit dem FC Barcelona zu tun.

Doch wer die Krone in der ChampionsLeague gewinnen will muss jeden Gegner schlagen!

Gespielt wird abwechselnd im Estadio da Luz und dem Estadio Jose Alvalade. Wie auch in der EuropaLeague wird es nur ein Spiel pro Runde geben. Auf das Finalturnier wird die UEFA ganz besonders schauen, da für die ChampionsLeague-Saison 2024/25 eine Reform ansteht. Und da könnte dieser Modus, der Corona bedingt angesetzt wurde, eine ganz große Rolle spielen. Das bedeutet nämlich sieben Spiele auf höchstem Niveau, wo es in jedem Spiel zur Verlängerung - und im heftigstem Fall zum Elfmeterschießen kommen kann. Für Spannung wäre also schon mal gesorgt!

mehr lesen

Anpfiff für das EuropaLeague-Finalturnier in NRW

Fußball/Düsseldorf/Köln/Gelsenkirchen/Duisburg – Heute wird zum Finalturnier in NRW angepfiffen. Wegen dem großen C wird die EuropaLeague in diesem Jahr als Blitzturnier in Gelsenkirchen, Duisburg, Düsseldorf und Köln (Finale) ausgetragen. Hatten wir in der letzten Woche noch drei Bundesligisten im Turnier, so ist es jetzt nur noch Bayer Leverkusen. In Düsseldorf hat die WerksElf nun gegen Inter Mailand die Chance, ins Halbfinale zu kommen – RTL überträgt ab 20:15 Uhr live.

Im zweiten Spiel heute treffen Manchester United und der FC Kopenhagen in Köln aufeinander. Morgen folgen dann die nächsten zwei Begegnungen: Schachtjor Donezk und der FC Basel treffen in Gelsenkirchen aufeinander. Das letzte Viertelfinalspiel tragen der FC Sevilla und die Wolverhampton Wanderers in Duisburg aus.

 

Alle Partien vom Viertelfinale an werden (wie auch in der ChampionsLeague) in nur einem Duell ohne Rückspiel entschieden! So gibt es dann in diesem Sommer doch noch so etwas wie eine Europameisterschaft, die ja ins nächste Jahr verschoben wurde. Los – Leverkusen … holt euch den Pott!!! 

Ab heute startet die Europa League in Richtung Finalturnier

Fußball – Der Ball rollt wieder! Nach gut einem Monat startet der Deutsche Profi-Fußball nun in die Endphase der Europa League. Vertreten wird die Bundesliga von Eintracht Frankfurt, Bayer 04 Leverkusen und dem VfL Wolfsburg.

Sollten die Bundesligisten das Achtelfinale überstehen, würden sie am Finalturnier (das mit dem Viertelfinale startet) der Europa League teilnehmen, das dann in Gelsenkirchen, Düsseldorf, Duisburg und Köln ausgetragen wird.

Den Anfang macht heute der VFL Wolfsburg, der auswärts gegen Schachtar Donezk einen 1:2-Rückstand aus dem Hinspiel wett machen muss. Anpfiff ist um 18:55 Uhr.

Morgen ist dann Bayer 04 Leverkusen im Heimspiel gegen die Glasgow Rangers dran. Die Werks-Elf siegte im Hinspiel mit 3:1 und hat damit die besten Chancen, weiter zu kommen. Anpfiff ist um 18:55 Uhr.

Die schlechtesten Chancen dagegen hat Eintracht Frankfurt. Die Hessen hatten das Hinspiel zuhause gegen den FC Basel mit 0:3 verloren und brauchen am Donnerstag im Auswärtsspiel ein regelrechtes Fußball-Wunder, um ins Finalturnier in NRW einsteigen zu können. Anpfiff ist um 21:00 Uhr.

 

 

Aber egal, wie die Chancen stehen – wir drücken den Bundesligisten die Daumen und hoffen, dass das Trio weiter kommt.

Die Künstler der StraßenKUNST auf der Freilichtbühne

Foto: Werne Marketing
Foto: Werne Marketing

Werne – Heute beginnt der Kartenvorverkauf für die StraßenKUNST auf der Freilichtbühne vom 28. bis zum 30. August 2020. Grund genug um mal auf einen Blick auf die Künstler zu werfen. Es gibt ein Wiedersehen mit guten alten Bekannten und neue Gesichter, die uns mit ihren Shows verzaubern werden. Pro Tag stehen 3 x 3 Shows auf dem Programm. Auf die Spielzeiten und Aufteilungen kommen wir weiter unten zu sprechen. Jetzt erst einmal Vorhang auf für …

mehr lesen

Veranstaltungshinweise der Ökologiestation im Kreis Unna

Bergkamen – Heute präsentieren wir euch wieder zwei Veranstaltungen der Ökologiestation im Kreis Unna. Da hätten wir einmal den beliebten Schmiedeworkshop und Trommeln – Anfängerkurs, der aus 5 Terminen besteht. Ihr könnt euch ab sofort anmelden.

mehr lesen

StraßenKUNST – Montag startet der Kartenvorverkauf!

Große Vorfreude bei Bürgermeister Lothar Christ und Carolin Brautlecht, Geschäftsführerin - Werne Marketing. Foto: Werne Marketing
Große Vorfreude bei Bürgermeister Lothar Christ und Carolin Brautlecht, Geschäftsführerin - Werne Marketing. Foto: Werne Marketing
mehr lesen

StraßenKUNST auf der Freilichtbühne

Werne – Es geht doch! Nach der Corona bedingten Absage des StraßenFESTIVALs,

ließ man kurz die Köpfe beim Team der Werne Marketing GmbH. Aber wirklich nur ganz kurz: “Als die Absage unausweichlich war, habe ich direkt auf die Möglichkeit einer alternativen Veranstaltung gehofft”, sagte Carolin Brautlecht, Geschäftsführerin der Werne Marketing GmbH.

Als sich dann herausstellte, dass man bestimmte Ideen mit einem Hygienekonzept umsetzen kann, haben wir intensiv mit den Planungen begonnen”, so Brautlecht weiter. WUMMS – das saß! Auch Bürgermeister Lothar Christ zeigte sich hoch erfreut: “Das ist eine großartige Nachricht“!

 

Das StraßenFESTIVAL kann man aktuell ja nicht so in der Innenstadt durchführen. Aber dann wurde eine fantastische Alternative aus dem Hut gezaubert und wir können so auch in diesem Jahr wieder einzigartige Augenblicke mit den Straßenkünstlern erleben.

mehr lesen

In eigener Sache – Werneplus und Zippelmütz

Werne – Was gibt es Neues aus der Zippelmütz-Redaktion? Seit gut einem Monat erscheinen auf unserer Facebookseite immer wieder mal Artikel von WERNEplus.

Es ist einfach so, dass wir euch gerne auf dem Laufenden halten wollen, was so in Werne an schönen Dingen passiert. Es gestaltet sich aber weiterhin schwierig, die Pressetermine wahr zu nehmen. Mir geht es zwar soweit gut, aber andauernd Treppe hoch und runter ist dann doch noch nicht so drin. In der Regel zieh ich meine Touren an einem Stück durch. Also wenn ich erst mal unterwegs bin, dann liegen alle Termine so, dass ich nur einmal raus muss. So einfach ist das.

mehr lesen

Solebad Werne – Sommerferienkarte ab sofort erhältlich

Und rein ins kühle Nass - Foto: Solebad Werne
Und rein ins kühle Nass - Foto: Solebad Werne

Werne – Die Ferien stehen vor der Tür! Und im Solebad Werne wird in diesem Jahr wieder für alle Daheimgebliebenen die beliebte Sommerferienkarte angeboten. Diese Karte ermöglicht Kindern und Jugendlichen im Alter von 6 bis 17 Jahren eine Flatrate für das Familien-, Sport,- und Freibad in Werne.

 

Die Sommerferienkarte kostet 25 Euro zzgl. 6 Euro Pfand für das Datenarmband und ist in den Sommerferien NRW vom 29.06. bis 11.08.2020 gültig.

 

mehr lesen

Aggressionen gegen die Polizei – Hier läuft ganz gewaltig was falsch!

Werne/Stuttgart - „Denk ich an Deutschland in der Nacht, dann bin ich um den Schlaf gebracht“ … Dieses Zitat stammt aus einem Gedicht von Heinrich Heine und spiegelt (nicht erst) seit Sonntag meine Gedanken. Als ich am Sonntag die Bilder aus Stuttgart gesehen hab, war ich bis ins Mark erschüttert. Diese sinnlose Gewalt … dieser Hass … was ist nur in diesem Land los?

Aber was war passiert?

Nach Angaben der Polizei kontrollierten Polizeibeamte gegen 23:30 Uhr einen 17-jährigen Deutschen. Demnach ging es wohl um Drogen und der Jugendliche sei zunächst geflüchtet, konnte aber kurz darauf wieder geschnappt werden.

Das soll der Auslöser gewesen sein, dass (geschätzt) 500 Jugendliche und junge Erwachsene sich mit dem Festgenommenen solidarisiert haben. Daraufhin sind dann die ersten Flaschen und Steine auf die Polizeibeamten geflogen. In Gruppen zog der Mob dann in die Innenstadt und randalierte. Gut 40 Geschäfte sollen betroffen sein.

Schaufenster wurden mit Steinen eingeworfen, es wurde geplündert … Und es entwickelte sich eine regelrechte Schlacht gegen die Polizei. Reifen wurden zerstochen, Autoscheiben eingeschlagen, Rückspiegel abgetreten usw.

Augenzeugen, wie auch Polizisten selbst sprachen von Krieg! Erst – nachdem weitere zusätzliche Hundertschaften der Polizei angerückt waren, hat sich die Lage beruhigt.

Das nur mal in Kürze – die Bilder und Videos sind ja bereits mehrfach durch sämtliche Medien gegangen. Was ich da gesehen habe, kann ich einfach nur als völlig kranke Gesellschaft ansehen.

mehr lesen

Klimaschutz als Chance: Johannes zur Bonsen ist Klimaschutzmanager der Stadt Werne

Klimaschutzmanager Johannes zur Bonsen (Foto: Werne Marketing GmbH/Nicole Friedrich)
Klimaschutzmanager Johannes zur Bonsen (Foto: Werne Marketing GmbH/Nicole Friedrich)

Werne - Seit dieser Woche ist Johannes zur Bonsen als Klimaschutzmanager der Stadt Werne im Einsatz. Für die Schaffung dieser Position, die mit der Erstellung eines eigenen Klimaschutzkonzeptes verbunden ist, hatte der Stadtrat im Dezember 2019 gestimmt. Damit wird Werne einen wichtigen Beitrag zur Erreichung der Klimaschutzziele auf Landes- und Bundesebene leisten.

Als eines der größten Themen unserer Zeit ist Klimaschutz allgegenwärtig – und die Stadtverwaltung legt darauf von nun an ein Hauptaugenmerk. „Mit der Einstellung von Herrn zur Bonsen kann der Klimaschutz in unserer Stadt Fahrt aufnehmen“, sagte Bürgermeister Lothar Christ bei der Begrüßung des neuen Mitarbeiters. „Wir wollen bis Ende nächsten Jahres ein Klimaschutzkonzept erstellen. So werden wir herausfinden, wo in Werne wieviel Energie verbraucht wird und mit welchen Maßnahmen wir nachhaltig Treibhausgasemissionen verringern können.“

mehr lesen

Die RSV Unna Radsportler warten auf den erneuten Saisonstart

Heimtrainer-Rennen ersetzen derzeit die Straßenwettbewerbe - Foto: RSV Unna
Heimtrainer-Rennen ersetzen derzeit die Straßenwettbewerbe - Foto: RSV Unna

Unna - Der RSV Unna musste in dieser Woche eine weitere geplante Veranstaltung absagen. Innerhalb einer Veranstaltergemeinschaft hatte der RSV Unna das NRW-Radsportfest in Hamm im September vorbereitet. Nun mussten die IG-Präsidenten Peter Wenner (Werne) und Hans Kuhn (Unna) wegen der unsicheren Rechtslage das Fest für dieses Jahr absagen. Die Veranstalter hoffen nun auf einen Austragungstermin im September 2022. Besonders enttäuscht waren auch die Schüler des Vereins, als aktuell die „Berliner Kids-Tour“ abgesagt wurde, die nach dem Vorjahreserfolg für den Nachwuchs einen Saisonhöhepunkt darstellen sollte. Die Schülerabteilung des RSV Unna ist unter Leitung der Trainer Tobias Müller und Dennis Nentwich zahlenmäßig stark angewachsen und mit ihren vielen Aktivitäten zu einem bundesweit beachteten Vorzeigeteam geworden. Die Trainer mussten sich in den letzten Wochen schon viel einfallen lassen, um dem sporthungrigen Nachwuchs pandemiegerechte Sportangebote zu bieten. Besonders der Verzicht auf enge Kontakte in Gruppen oder auf das zentimetergenaue Hinterradfahren im Windschatten fiel den Sportlern schwer. Die Trainingsfahrten der Schüler wurden sogar von den Trainern per GPS-App auf Einhaltung der Abstandsregeln überwacht.

 

Da zudem das beliebte Tartanbahn-Training in der Glück-Auf-Kaserne in Königsborn nicht mehr möglich war, bildeten Übungen im Gelände mit Mountainbikes in Kleingruppen eine Alternative. Aber auch das Training auf modernen Heimtrainern wurde zu einem wichtigen Faktor.

mehr lesen

„Natur im Kreis Unna“ - Foto-und Videowettbewerb von ubiku.ruhr für junge Fotografinnen und Fotografen

UBIKU – Das ist die UmweltBildung Im Kreis Unna. Die Internetplattform „ubiku.ruhr“ informiert über das vielfältige Angebot der Natur- und Umweltbildung „vor unserer Haustür“. Ob alleine oder mit Freunden, Familie, Schulklasse, zum Kindergeburtstag oder Freizeitausflug – auf ubiku.ruhr finden sich unterhaltsame, lehrreiche und spannende Naturerlebnisse zahlreicher Vereine, Organisationen und Initiativen im Kreis Unna für jede Altersgruppe. 

mehr lesen

Die Räder des RSC Werne drehen sich wieder

Foto: RSC Werne
Foto: RSC Werne
mehr lesen

Ein Projekt mit Langzeitwirkung

Ich bin Werne. Du bist Werne.

mehr lesen

Das Charles Knie's CIRCUS-LAND

Der Zirkus Charles Knie präsentiert sein neuestes Projekt

mehr lesen

Jubiläums-RTF des RSC Werne wurde abgesagt

Foto: RSC Werne
Foto: RSC Werne

Werne - In Zeiten von Corona hat der RSC 79 Werne e.V. die Entscheidung fällen müssen, die 40-Jahre-Jubiläums-RTF nicht auszurichten. In 2020 hätte der RSC Werne zum 40. Mal in der Vereinsgeschichte eine Radtouristikfahrt veranstaltet. Traditionellerweise erwartet man mehrere hundert Teilnehmer/innen zu diesem Event, die sich in diesem Jahr zwischen 6 Strecken – von der familienfreundlichen 27-km-Strecke bis hin zum 205-km-Marathon für Ausdauersportler/innen – hätten entscheiden können.

 

Unter den aktuellen Bedingungen zum Corona-Virus finden keine Olympischen Spiele, keine EM, keine Tour de France im Juli, kein Giro d`Italia im Mai, kein Rhön-Marathon in Bimbach und und und ….. statt und so eben auch die Juni-RTF nicht.

mehr lesen