· 

SimJü – Einfach unvergesslich

Werne – Jetzt ist SimJü 2018 schon wieder seit einer Woche vorüber. Das Popcorn ist gegessen – auch die gebrannten Mandeln sind verschwunden … Geblieben sind diverse Kuscheltiere und Trostpreise, die es überall zu gewinnen gab.

Und natürlich die Erinnerungen an vier wunderschöne Tage.

Auch wenn der letzte Tag dezent ins Wasser fiel, konnten sich Besucher, wie Kirmes-Schausteller nicht groß beschweren. Besonders der SimJü-Samstag lief so richtig super. 

 

Laufen mussten die Gewinner des Frühstücks im Riesenrad zum Glück nicht. Für eine halbe Stunde ging es mit einem fantastischen Frühstück der Konditorei Telgmann in die Höhe.

 

Es gab überhaupt viele Gewinner. Die ersten Bummelpäckchen wurden per KFZ-Zeichen ausgeguckt, die nächsten gingen beim Otto-Wendler-Fußballspiel über die Budentheke – und wer nicht so viel Glück hatte, konnte dafür mit Fleiß so manchen €uro sparen, wenn man denn genug Gutscheine gesammelt hat. 

Auf dem Bild: Stefan Kaiser mit seinen Ponys
Auf dem Bild: Stefan Kaiser mit seinen Ponys

Erfreulicherweise gab es kaum Vorkommnisse. Hier und da ein paar kleine Pannen, aber nichts wirklich bewegendes. Auch das Alkoholverbot hat halbwegs gefruchtet. Wir haben euch ja gesagt: Es wird nichts so heiß gegessen, wie es gekocht wird.

 

Auch auf der Pony-Reitbahn von Stefan Kaiser gab es keinen größeren Ärger. Im Vorfeld haben einige Luftpumpen ja was angekündigt – konnten es aber wohl Aufgrund vieler echter Tierfreunde nicht so durchsetzen. Sagen wir es mal so: Die Politik in Werne steht hinter der Reitbahn, wir sowieso … und wenn man (oder auch Frau) vor Kindern schon den Stinkefinger anwenden muss, zeigt das ja schon, wo es im Kopp fehlt! Wir freuen uns jedenfalls auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr mit Kaisers Ponys.


 

An das Feuerwerk denken wir auch gern zurück, und durften diesmal sogar Ralph Prinz und sein Team vom Großfeuerwerk Prinz treffen, und ihnen ein wenig über die Schulter schauen. Also wir können locker sagen – das waren ein paar turbulente Tage, die man im nächsten Jahr dringend wiederholen sollte.

Hier haben wir jetzt noch ein paar auserwählte Erinnerungsstücke an SimJü 2018: