· 

Neues von der Zippelmütz

Werne/Münster – Erstens kommt es anders … und zweitens, als man denkt. Sind wir mal ganz ehrlich – so, wie das jetzt gerade abläuft, war das Ganze ja nun mal gar nicht geplant.

 

Ich möchte da auch gar nicht näher auf die Probleme eingehen, denn das würde echt den Rahmen sprengen. Aber es ist ehrlich gesagt eine ziemlich knappe Kiste gewesen. Und beinahe war ja mit dem Zippelmütz-Magazin wie auch dem Chefredakteur Thorsten Drees Schicht im Schacht. Aber es ist so eben noch einmal gut gegangen! Nun ist also umdenken angesagt. Privat, wie auch im Magazin.

 

Das Konzept wird ein wenig geändert. Das Zippelmütz-Magazin wird dann etwas weniger aus Werne berichten. Die Veranstaltungs-Highlights bleiben im Fokus. Das Werner Erscheinungsbild wird ebenso weiter präsentiert, damit auch jeder sieht, wie schön es in Werne sein kann. 

Einige Themen werden da im Magazin jedoch auf der Strecke bleiben. Diese Themen überlassen wir wieder allein den Tageszeitungen. Die haben ja auch mehr Kapazitäten.

Denn Eines dürfen wir ab sofort nicht mehr aus den Augen lassen: Die Gesundheit geht vor! Es gab jetzt ein paar Treffer vor den Bug – und ich möchte weiß Gott nicht mit erhobenem Zeigefinger da stehn, und euch sagen, was gesund ist – und was nicht. Aber ich muss wenigstens auf mich selber achten, damit es nicht alles zu viel wird.

 

Wir fangen nun gaaaaanz langsam wieder an, und wollen es auch nicht direkt übetreiben. Alles schön Schritt für Schritt – und dann sehen wir weiter.