· 

Donnerstags reißt in Werne der Himmel auf

Werne – Volles Haus bei bestem Feierabend-Wetter! So sah es auch Andreas Nozar, der beim nächsten Donnerstag in Werne (22.06.2017/auf dem Marktplatz) die Zügel in der Hand hält: “Das macht doch Spaß! Und dann noch so eine Punktlandung mit dem Wetter“, strahlte er mit dem Sonnenschein um die Wette. Schon früh füllte sich der Kirchplatz mit gut gelaunten Gästen, die sich schnell an kühlen Getränken und verschiedensten Köstlichkeiten erfeuten. Bei Telgmanns gab es feinen Flammkuchen, wofür auch die schönen Holzbretter vorgesehen waren … und nicht etwa für Zwergen-Doppelkopf, wie es der Herr Zippelmütz zunächst vermutete …

Direkt nebenan sorgten die Leos für Bratwurst vom Grill. Die Lions waren eh wieder gut dabei. Das Dreiergespann der Lions in Werne unterstützt den Feierabend auch diesmal wieder für den guten Zweck – u.a. mit Wein. An anderer Stelle konnte man sich über den Fortschritt im Solebad informieren, und bekam für die spätere Unterhaltung am Biertisch auch noch ein zünftiges Kartenspiel dazu. Bis 2019 ist ja noch Zeit für die Bikinifigur – aber da kann man ja auch noch „Vitaminreich“ nachhelfen. Aber was bringt es, wenn ein paar Schritte weiter „Edles Fleisch“ lockt?!

 

Auch dort gab es kulinarische Spezialitäten vom Grill. Für die musikalische Untermalung des Feierabends sorgte das Duo „2YOU“, und spielte unplugged Klassiker der Rock&Pop-Szene, wie z.B. „Sweet Home Alabama“, „Night like this“, oder gar „Enjoy the silence“ von Depeche Mode.

 

Zu späterer Stunde griff auch der Hausherr des Hahnenbalkens, Darko Vukovic, wieder zur Gitarre und gab in der Abendsonne „Werne, meine Perle“ zum Besten.

 

Schon jetzt kann man sich auf die nächsten Veranstaltungen freuen. Kommende Woche wird es in Werne geradezu karibisch, und schon eine Woche später treffen sich die Gäste wieder am Donnerstag in Werne – dann aber auf dem Marktplatz.

 

Hier noch ein paar Impressionen: