· 

Nicht quatschen – MACHEN! Startschuss für das „Projekt Tiertafel Werne“

Werne – Die Altersarmut steigt … Kinderarmut ebenso. Darüber redet Deutschland schon länger. Ein „Problemchen“ wird dabei gern übersehen: Was ist mit den Tieren, hilfsbedürftiger Menschen? Für viele Menschen gehört das Haustier zur Familie. Das is im Hause Zippelmütz nicht anders – Da is der Kater „Schnüpperle“ der Chef im Ring^^

Nur haben viele Frauchen und Herrchen nicht mehr das Geld, ihr liebstes Tier zu umsorgen! Meist sah es bei der Anschaffung eines Tieres da noch anders aus …

So gab es gestern per Facebook einfach mal die Frage, was man denn von einer „Tiertafel“ halte. Genau wie „DIE TAFEL“ - aber eben für Tiere.

 

Gestellt hatte diese Frage Stefanie Weinrich aus Werne. „Wir möchten versuchen, eine Tiertafel für nachweislich Bedürftige Tierhalter aus Werne auf die Beine zu stellen“, so Weinrich.

Das Echo war so gut, dass sofort eine Gruppe in Facebook eröffnet wurde, in der die nächsten Schritte besprochen werden. Es sind bereits über 60 Mitglieder dabei, und es gibt schon gute Unterstützung von Händlern, Privatleuten und eine Tierarzthelferin ist auch dabei. Auch ein Sponsor für Flyer und Plakate wurde gefunden.

Leider gab es aber auch schon die ersten Absagen (von denen man es eher weniger erwartet hätte) – warum auch immer …

 

Die Idee steckt noch in den Kinderschuhen, aber man arbeite dran. Die Initiatorin Stefanie Weinrich ist da sehr zuversichtlich.

Ein erstes Treffen der Tierfreunde dürfte da sehr hilfreich sein – und dafür gibt es auch schon einen Termin: Am 19.07.2017 um 19:00 Uhr im Grünen Winkel – im grünen Winkel 12 – 59368 Werne.

Es geht dabei erst einmal um die Koordination der uneigennützigen Tätigkeit und vielleicht wird daraus irgendwann mal ein eingetragener Verein. Aber wie gesagt – das Projekt „steckt absolut noch in den Kinderschuhen und muss erst einmal ausreichend bekannt gemacht werden“, wie Weinrich noch einmal deutlich machte.

 

Wer sich beteiligen möchte, ist herzlich willkommen. Jedoch hat ja nicht jeder Facebook – aber auch für da besteht die Kontaktmöglichkeit:

Ihr erreicht Stefanie Weinrich unter 0151-12443777 oder per Mail: Weinrich@hundewelten.de