· 

Hoch die Gläser, volles Haus – so sah es bei dem Weinfest aus

Werne – Die Bürger von Werne sind schon ein geselliges Volk, das konnte man ja schon am Donnerstag erleben. Nun hat die CDU zum Weinfeste geladen, und die Gäste füllten den Kirchplatz auch am Samstag und leerten so manches Glas.

 

Im urig gemütlichem Ambiente saß das gut gelaunte Volk bei einer guten Flasche Wein und genossen das laue Sommerwetter im Schatten der St. Christophorus Kirche.

 

Aber auch an den Stehtischen genoss man den guten Tropfen, wie man hier sieht. Zum Tagesthema mutierte der Aperol Spritz. Am CDU-Zelt versprachen uns die Damen, dass es dort den Besten gab … und sie behielten recht!



Eine feine Sache war der Käse-Teller. Und zur Flamm-kuchen-Bude kamen die Gäste sogar mit dem Boller-wagen!

 



Zum Glück kann ich ja essen, was ich will – ich nehm nicht ab … daher hab ich mir zur Feier des Tages gleich zweimal die Bratwurst im Brötchen gegönnt, weil die Würstchen echt lecker waren - und die Steaks bestimmt auch. Es gab aber auch noch Pizza, Pommes, Antipasti und vieles mehr.

 

Und während wir gefeiert haben (ja, es ist schon ein harter Job), wurde woanders Küchendienst im Kerzenschein geschoben. Auch Willi Jasperneite war sich für nix zu schade, und polierte derweil die Gläser für den Wein-Nachschub.


 

Bei den letzten Sonnenstrahlen fand sich nur selten eine leere Stelle auf dem Kirchplatz … und obwohl die CDU mit Biertischen- und Bänken diesmal mehr Plätze wie im vergangenen Jahr angeboten hat, war jede Stitzgelegenheit schnell vergeben. Und genau so soll es ja auch sein.

 


 

Im Angesicht der St. Christophoruskirche feierten alle gemeinsam – ganz gleich, für welche Partei man im September sein Kreuzchen macht. Und mal unter uns – wer denkt denn bei einem so stimmungsvollem Ambiente an Politik …