· 

Sim-Jü - Es geht rauf, runter, hin und her

Wir werfen einen Blick auf die Top-Fahrgeschäfte

Werne – „Zippelmützen festgezurrt, die nächste Fahrt geht rückwärts“! Wenn der Bürgermeister Lothar Christ zum achten Mal die Freifahne gehisst hat, dann ist das auch das offizielle Startzeichen für Riesenrad, Achterbahn, Karussells & Co! Von da an können sich die Besucher in alle Himmelsrichtungen wirbeln lassen – da wird durchgeschüttelt, und so mancher wird innerlich sein Testament machen.

 

Laut Sim-Jü-Experte Rainer Schulz ist das „Artistico“ die Hauptattraktion auf Sim-Jü 2017. Doch bis dahin ist es noch ein weiter Weg, denn das Fahrgeschäft steht am Hagen. Die Eröffnung findet jedoch traditionell vor dem historischen Rathaus auf dem Marktplatz statt. Und die Tradition will es so, dass der Bürgermeister nach der Begrüßung und dem hissen der Freifahne die erste Fahrt in dem dort stehendem Fahrgeschäft macht. Ja dann guten Flug … bzw. fröhliches Hüpfen^^ Das ist nämlich der Beach Jumper.

Und damit starten wir auch unseren Überblick auf die Top-Fahrgeschäfte.


Beach Jumper

Wegener

Foto: Werne Marketing

Hier kommt jeder Kirmes-Fan auf seine Kosten. Im Beach Jumper ist für jeden etwas dabei - Schaukeln, Schwingen, Schweben ... bei diesem Fahrspaß macht die ganze Familie mit … und je nach Tagesform halt auch der Bürgermeister.

Der Beach Jumper ist zum ersten Mal in Werne und hat einige Überraschungen parat.

Die sieben gemütlichen Chaisen für insgesamt 14 Personen drehen sich an langen Armen im Kreis, mal vorwärts, mal rückwärts, hüpfen und steigen zum Höhepunkt in acht Meter Höhe an, bevor sie urplötzlich wieder abstürzen. Aber wie sag ich immer so schön: „Runter kommen sie alle“

Da gibt es jedoch noch eine weitere erwähnenswerte Geschichte. Ihr könnt da nämlich eine Freifahrt mit dem Becherspiel gewinnen. Etwas Koordinationsgefühl gehört dazu, und es klingt fürchterlich einfach – aber probiert es aus – dann reden wir weiter ...

Der Beach Jumper steht auf dem Marktplatz vor dem Alten Rathaus.


Propeller

Blume-Ordelman KG

Foto: Werne Marketing

Karlsson, Karlsson ... Achtung hier kommt Karlsson^^ Na ja, nicht ganz! Während Karlsson vom Dach ja eher gemächlich durch die Gegend fliegt, ist die Fahrweise dieses Fahrkarussells dann doch ultimativ und atemberaubend zugleich. Die Gondel dreht sich 360 Grad um die eigene Achse und das während den zahlreichen Überschlägen. Dabei erleben die Fahrgäste erstmals in Werne ein völlig neues High-Thrill-Feeling mit dynamischen Drehungen in drei überlagerten Achsen, spürbar zwischen maximaler Beschleunigungskraft und der Schwerelosigkeit eines tollkühnen Piloten - und das bei völliger Beinfreiheit! Bei diesem Fahrgeschäft lassen wir das Becherspiel aber besser weg^^

Der Propeller-Standort ist auf dem Kurt-Schumacher-Platz.


Columbia-Rad III

Burghard-Kleuser GmbH

Foto: Werne Marketing

Wie im Fußball, muss auch auf Sim-Jü mal rotiert werden. Das geht natürlich am besten mit dem Riesenrad. Statt dem Roue Parisienne steht diesmal Columbia III auf dem altbewährten Platz. Dieses Riesenrad hat 26 drehbare Gondeln und bietet aus 38 Metern Höhe einen atemberaubenden Blick über Werne.

Mit ein wenig Glück beim Gewinnspiel ist sogar ein Frühstück zu zweit möglich.

Um das Farbenspiel der phantastischen Lauflichtanlage in den Abendstunden genießen zu können, braucht man dagegen kein Glück – das sieht man schon aus der Ferne. Das Columbia III ist ein unübersehbare Blickfang – und wenn man dann direkt davor steht, und dabei die Konzert-Orgel nebenan hört, dann ist das nostalgische Kirmes-Feeling doch komplett.

Das Columbia III – Riesenrad dreht sich am Hagen.


Euro Coaster

Buwalda-Fackler

Foto: Werne Marketing

Neu bei Sim-Jü 2017 ist der Euro Coaster! Eine spaßige Angelegenheit für Alt und Jung. Die erhöhten und engen Kurvenpassagen erinnern vielleicht an die Wilde Maus … Der Unterschied ist aber: Man fährt nicht auf Schienen, sondern hängt in Gondeln unter der Bahn. Neben den engen Kurven gehören zwei große Abfahrten zu den Highlights dieses Fahrgeschäftes. Und auch wenn der Euro Coaster aus den Niederlanden kommt, ist diese Achterbahn alles andere als Käse!

Auf dem Kurt-Schumacher-Platz könnt ihr dann im Euro Coaster ne Runde abhängen.


U-3000

Kleußer

Foto: Werne Marketing

Bei der nächsten Neuheit auf Sim-Jü könnt ihr für einen Moment untertauchen – und das im wahrsten Sinne des Wortes. Das U-3000 ist ein Simulator, der euch durch eine fantastische Unterwasserwelt führen wird. Durch eine optimale Synchronisation von Film, Sound, hydraulischen Bewegungen und Effekten wird für euch eine perfekte Illusion geschaffen und wird dadurch zur Wirklichkeit! Pro fahrt können 40 Personen abtauchen.

Und wehe, jemand sagt: Das Ding taucht nix ;)

 

Mit U-3000 könnt ihr Am Hagen abtauchen – treffenderweise vor dem Solebad ...


Artistico

Köhrmann

Dieses Karussell ist das Sim-Jü-Highlight 2017. Verständlich – Denn wenn das Teil erst einmal richtig pendelt, erreicht es eine Höhe von gut 46,5 Meter. Man könnte also dem Kranführer auf der Solebad-Baustelle mal eben locker guten Tag sagen … das dürfte aber bei Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 75 km/h etwas schwierig werden. Wenn man den Blick stets nach vorne richtet, hat man einen unglaublichen Blick auf das gesamte Sim-Jü-Treiben. Das Artistico pendelt ja nicht nur „albern hin und her, sonder dreht sich dabei auch noch einmal um die eigene Achse! Auf einen Überschlag wurde bewusst verzichtet. Man erreicht zwischendurch auch so Beschleunigungswerte von 3,5 G … also 3,5 multipliziert mit dem eigenen Körpergewicht! Zippelmützig ausgedrückt: Das is nix für Luschen … und man sollte vorher überlegen, was man so gegessen und getrunken hat … Aber Sim-Jü-Kenner wissen das sicher noch von 2012 - da stand es zuletzt in Werne.

Am Hagen findet ihr das Sim-Jü-Highlight „Artistico“ … ist aber auch nicht wirklich zu übersehen.


Alpen Hotel

Schaustellerfamilie René Rasch

Foto: Werne Marketing

Eine Pause kann jetzt nicht schaden. Zum Glück wartet auf euch nach rasanten Fahrten das Alpen Hotel. Über vier Etagen können die großen und kleinen Besucher echte Alpen-Gaudi erleben. Übernachten kann man hier zwar nicht, aber dafür gibt es eine spaßige Jodeltreppe, diverse Illusionskammern und eine Gipfelbesteigung. Sollte der FC Bayern an diesem Wochenende in der Bundesliga den Gipfel erklimmen, ist das übrigens reiner Zufall!

 

 

Allein die alpenländisch gestaltete Frontfassade lädt zu einem kleinen Aufenthalt ein. Denn schließlich soll das Wassertreten im Wellnesscenter ja sehr entspannend sein, und natürlich gibt es auch eine Hotelbar auf euch.

Wozu also in den Süden fahren, wenn das Alpen Hotel doch hier auf dem Parkplatz am Griesetorn steht.


Frisbee

Dennis Ruppert

Und eine weitere Neuheit auf Sim-Jü 2017! Hier geht es richtig rund, denn die große Schaukel mit der rotierenden Maxi-Gondel bietet einen ganz besonderen Fahr- und Flugspaß. „Frisbee“ schwingt euch 16 Meter hoch und verpasst euch bei den Rotationen eine ordentliche Portion Bauchkribbeln. Wer also mal ein paar Runden durchdrehen möchte, ist hier genau richtig!

 

Abgehoben wird auf dem Parkplatz am Griesetorn.


Shake & Roll

Vergnügungsbetriebe Schäfer

Foto: Werne Marketing

Es wird Zeit für einen Klassiker! Schon der Anblick fasziniert - Der Look der 50er Jahre macht das rasante Karussell zu einem wahren Dauerbrenner auf Sim-Jü und ist auch auf jeder anderen Kirmes ein gern gesehener Gast.

Das besondere daran ist: Während in den meisten Fahrgeschäften alles computergesteuert ist, werden im Shake & Roll die Mehrfach-Loopings spontan durch die Drehkräfte erzeugt. Wie sehr ihr also loopt, hängt quasi teilweise auch von euch selber ab. Also ab mit euch in die Schwerelosigkeit.

Am Hagen wartet das Shake & Roll sehnsuchtsvoll auf euch.


Schloss Dracula

Familie Rudolf Schütze

Tja, mit Dracula ist das ja so eine Sache … den kriegst du nicht kaputt^^

Das Familienunternehmen Rudolf Schütze aus Oberhausen ist die absolut traditionsreichste

Geisterbahnfirma Deutschlands. Sie „begeistern“ das Publikum bereits seit 1923 – von daher kann es auch schon mal passieren, dass so mancher Geist realistischer ist, als es scheint …

 

 

Das Schloss Dracula ist eine 2-Stock-Geisterbahn und beherbergt in den dunklen Ecken viele Geister, Monster und Ungeheuer. Es existiert schon über 40 Jahre, wurde aber stets weiter verbessert. So steht diese Geisterbahn mittlerweile umweltfreundlich und LED-Beleuchtet für die Besucher bereit. Und auch Rollstuhlfahrern wird eine barrierefreie Mitfahrt in ermöglicht. Eigens geschultes Personal ist gerne behilflich. Denn jeder soll in den Genuss einer Fahrt ins Reich der Geister und Dämonen kommen können.

 

Auf ein Video verzichten wir an dieser Stelle. Auf das Unerwartete stoßt ihr dann noch früh genug. Dafür haben wir noch ein paar Bilder vom Aufbau. Ein Interview mit Geistern gibt es auch nicht, die haben da noch geschlafen … na ja, So ein Geist is ja auch nur ein Mensch^^


Am Hagen trefft ihr auf Dracula und seine Gruseligen Gesellen.


Sim-Jü 2017 hat also wieder eine ganze Menge zu bieten. Über 200 Schausteller sorgen für Spaß und gute Laune. Neben den spektakulären Attraktionen, die wir hier vorgestellt haben, stehen viele weitere Fahrgeschäfte auf dem ganzen Volksfestgelände:

Wellenflieger

Miniwellenflug

Kinderschwanenflieger

Zirkuswelt

Truck Stop
Twister
Auto-Scooter
Musik Express
Breakdance

und viele andere


Sim-Jü ist Tradition hoch³! Und am Sim-Jü-Dienstag heißt es ganz traditionell: Einmal zahlen – zweimal fahren. Diesen Gutschein findet ihr auf den Flyern, die überall ausliegen, und in den Tageszeitungen.

 

Schneidet die Gutscheine aus, und ab mit euch ins doppelte Fahrvergnügen.

 


 

Und damit jeder sich – und die Fahrgeschäfte wieder findet haben wir hier den ultimativen Lageplan für Sim-Jü 2017. Per Klick bekommt ihr den Plan in großer Ausführung.