· 

Ein Jahr „Zippelmütz – Das Magazin“

Werne - Vor genau einem Jahr (also quasi auch an einem 7. April) startete Thorsten Drees mit seinem Zippelmütz-Magazin. Dass Dieses nun kein tägliches Nachrichten-Magazin ist, dürfte nichts Neues mehr sein. Bei Zippelmütz darf man auch gern mal Quatsch machen. Und es gibt hin und wieder auch „zippelmützig gut aufs Maul“, wenn es sein muss …

 

So wird zwar überwiegend über Jubel, Trubel, Heiterkeit berichtet – aber demnächst kommen auch diverse politische Dinge auf den Tisch. „So kann es ja nicht weitergehen, da muss ich wohl mal dazwischen funken“, sagt Thorsten Drees, Chefredakteur und Schöpfer des Magazins.

 

Der Fokus liegt aber weiterhin auf den schönen Dingen des Lebens. Davon gibt es zum Glück ja noch genug. Es hat sich im vergangenen Jahr auch Einiges getan. So wurde z.B. technisch gut aufgerüstet, was man so vielleicht nicht bemerkt – aber die Arbeit um Einiges erleichtert und seitdem eben noch mehr Spaß macht.

 

Auch die Fan-Gemeinde wächst – langsam, aber sie wächst. „Geduld ist eine Tugend“, sagt Drees.

Nun wollen wir uns aber nicht länger selbst loben … obwohl – eigentlich schon^^ ...

Zeit zum Ausruhen gibt es nicht. Heute geht es auf den Auto&Modefrühling in Werne. Die Bilder dazu kommen natürlich auch - also macht euch fein.

 

Abschließend sagen wir unseren Lesern ein herzliches Danke schön, und wir freuen uns, wenn wir euch ein wenig Freude machen.