· 

Rock´n Rollex im Wahrbrink-West !!!

Firma Rollex Förderelemente erweitert den Standort Werne

Umrahmt von Amazon(hinten) und Thermo-Sensor(rechts) entsteht bald die neue Rollex-Produktions-Halle – also genau da, wo alles grün markiert ist.  Foto: Wirtschaftsförderung der Stadt Werne
Umrahmt von Amazon(hinten) und Thermo-Sensor(rechts) entsteht bald die neue Rollex-Produktions-Halle – also genau da, wo alles grün markiert ist. Foto: Wirtschaftsförderung der Stadt Werne

Werne - Seit 1973 (ein echt guter Jahrgang) entwickelt und produziert die Rollex Förderelemente GmbH & Co. KG angetriebene und nicht angetriebene Tragrollen, staudrucklose Systemkomponenten und Produkte im Bereich dynamischer Lagertechnik. Zuerst in Remscheid – dem Gründungsort – und dann begann der Betrieb in Werne 1975 in einer ehemaligen Halle der Zeche und zog drei Jahre später in das Gewerbegebiet Wahrbrink.

Nun erweitert die Rollex Förderelemente GmbH & Co. KG den Standort Werne.


Auf der im März erworbenen, rund 15.000 m² großen Fläche im Gewerbegebiet Wahrbrink-West entstehen in diesem Jahr eine zusätzliche Produktionshalle“, so die Geschäftsführer Hans Rolf und Patrick Lambeck zu den Plänen ihres Unternehmens. Der bisherige Standort am Gewerbehof 22 mit 18.000 m² bleibt erhalten und wird einfach um das neue Gebäude im Wahrbrink-West ergänzt.

 

Ich freue mich, dass wir einem Bestandsunternehmen weitere Entwicklungsmöglichkeiten in unserem neuen Gewerbegebiet bieten können“, sagt Wirtschaftsförderin Carolin Brautlecht.

 

Und das zurecht! Denn am Standort Werne will Rollex mittelfristig 150 Mitarbeiter beschäftigen. Langfristig gesehen muss man dann schauen, wie es weiter geht, denn nach dem Verkauf dieses Grundstücks stehen im Wahrbrink-West nun nur noch zwei Flächen mit insgesamt ca. 52.000 m² zur Verfügung.