· 

Perfekter Einstieg in das Muttertags-Wochenende

Blumen- und Spargelmarkt in Werne

Werne – Ein Spargel hier, eine Erdbeere da … dazu ein Löffelchen Senf – und das zwischen all den schönen Pflanzen, Blumen und Dekorationen. Das war der Blumen- und Spargelmarkt in Werne.

Ein Tag mit vielen bekannten Gesichtern bei Händlern und Besuchern, die sich bei schönstem Wetter schon früh auf die Socken gemacht haben. Viele haben sich mit schönen Dingen für Zuhause eingedeckt, und andere haben auf dem „letzten Drücker“ noch ein Muttertagsgeschenk besorgt.

 

Sogar Kompost gab es am Stand der GWA gratis in praktischen Beuteln. Allerdings denke ich, dass ein Strauß Blumen dann doch schöner ist^^

Was hier aussieht, wie Camping-Urlaub, ist in Wirklichkeit eine richtig tolle Sache!

Freies Netz überall und für alle“ - dafür steht freifunk-werne!

Auf dem Blumen- und Spargelmarkt konnte man sich ausführlich über das Thema informieren. Aber was hat das mit Blumen oder Spargel zu tun? Nun ... man kann sich mit dem Freifunk z.B. im Zippelmütz-Magazin die schönen Bilder vom Blumen- und Spargelmarkt ansehen. Wer das jetzt verpasst hat, kann sich über die Homepage informieren, oder kehrt jeweils am ersten Donnerstag gegen 19:00 Uhr im Juwel (Bahnhofstr. 10) ein.

Verpflegungstechnisch hatte man die Qual der Wahl. Greift man zu Spargel, Erdbeeren und Kräuterbonbons für Zuhause, oder lässt man sich gleich vor Ort vom Köcheklub-Werne bekochen? Viele Besucher griffen zur köstlichen Mahlzeit in der Mittagsstunde, und genossen dabei das frühlingshafte Wetter in der historischen Kulisse des Kirchplatzes.

Frisch gestärkt, konnte man sich nun weiter nach Büchern, Geschenkartikeln und Dekorationen verschiedenster Art umsehen.

 

Hier ein paar Schnappschüsse: