· 

„Schüleraustausch-Rückspiel“ für Lytham St. Annes in Werne

High Technology College zu Gast in Werne

Werne – Nachdem Anfang Juni die Werner Schülerinnen und Schüler Lytham St. Annes besucht hatten, stand nun das „Rückspiel“ - sprich der Gegenbesuch an.

 

Ja, ja … die WM – Die war auch das Hauptthema im Stadthaus, wo man auf die 19 Schülerinnen und Schüler gewartet hat. Der Plan war ja eine Begrüßung durch die stellvertretende Bürgermeisterin Gudrun Holtrup und die Partnerschaftsbeauftragte Stephanie Viefhues. Auch der Englischlehrer Horst Zühlke vom Christophorus-Gymnasium stand bereit. Allerdings wurde die Begegnung dann an anderer Stelle angepfiffen, da die Gäste aus Lytham St. Annes noch am Gymnasium verweilten.

 

Aber man ist ja flexibel. So wurde aus dem Empfangskommando ganz flux die Werne Reisegruppe, und sagte sich:“Dann erleben wir das eben woanders“.

Und so fand die Begrüßung eben am Christophorus Gymnasium statt. Dort traf man dann auch auf die Schülerinnen und Schüler vom High Technology College, die aber deshalb nicht minder herzlich von Gudrun Holtrup begrüßt wurden.

 

Bevor es am 3. Juli wieder auf die Insel geht, gibt es neben Schulbank drücken auch ein schickes Programm. So wird natürlich ein Rundgang durch Werne unternommen, was aber jetzt auch nicht soo lange dauert. Darum gibt es noch Ausflüge zum Schloss Neukirchen und auf die Burg Vischering. Ebenso wartet eine Tour nach Köln zum Schokoladenmuseum und eine kleine Bootsfahrt auf dem Rhein. Nach Münster geht es auch noch, wo ein Stadtrundgang ja vielleicht auch das Antiquariat Michael Solder beinhaltet, das man hier aus der beliebten ZDF-Serie Wilsberg kennt.