· 

Adäquates Unentschieden im Otto-Wendler-Fußballspiel

 

Werne – Werne Allstars gegen die SimJü-Schausteller … der Classico unter den SimJü-Fußballspielen. In der Partie am Freitag wurde den gut 400 Fußballfans ein zeitweise turbulentes Spielchen geboten.

Doch bevor es los ging, kam der offizielle Teil mit Verabschiedung der Altinternationalen und einer Gedenkminute für die im Jahr verstorbenen Schausteller-Kollegen. Diesen Part übernimmt jedes Jahr die SimJü-Legende Rainer Schulz.

SimJü-Legende Rainer Schulz


 

Doch nun zum Spiel: In der ersten Hälfte hatten die Schausteller einige gute Chancen, wodurch sie auch mit 0:1 in Führung gingen. Aber auch die Werne Allstars haben sich einige hervorragende Tormöglichkeiten erspielt. Für ein bis zwei Versuchen müsste es eigentlich den „Frank-Mill-Gedächtnis-Preis“ geben.^^

 

In der zweiten Halbzeit hatten die Allstars wesentlich mehr Spielanteile, und sie konnten so letztendlich hochverdient den Ausgleich erzielen. Und so endete das 46. Aufeinandertreffen mit einem 1:1-Unentschieden. Alles in allem ein gelungener Auftakt für SimJü.

 

Beide Teams waren mit einem Punkt zufrieden, die Zuschauer auch – vor allem, als es an die Verlosung der Bummelpäckchen ging. Die richtige Losnummer zauberte so manchem Kind ein Lächeln ins Gesicht … aber auch so manchem Erwachsenen.

 

 

 

Der Erlös, der durch Essen, Trinken und Lose erwirtschaftet wurde, geht zu einem Teil an das Kapuzinerkloster. Der Empfänger des anderen Teils war noch nicht klar.

 

Klar war dafür aber das Getränk vom Kiepenkerl Gottfried Forstmann.

 

 

 

Jetzt freuen wir uns alle auf SimJü und vier tolle Tage in Werne.